Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 754283
letzten Monat: 981125

Nr. 1546120.07.2019
Keck und Co machen Theater
Nr. 1546020.07.2019
Country Night mit Smartie Jo
Nr. 1545918.07.2019
3. Simply-Guitar-Stammtisch
Nr. 1545818.07.2019
Fotogrüße vom Wörthersee
Nr. 1545718.07.2019
Guten Morgen Österreich aus Krumpendorf
Nr. 1545617.07.2019
Fotogrüße vom Flatschachersee
Nr. 1545517.07.2019
Für einen guten Zweck-Konzert der Doc Five
Nr. 1545415.07.2019
Traditioneller Kirchtag in Treffelsdorf
Nr. 1545315.07.2019
Fotobesuch im Post-Gasthof Gemse
Nr. 1545215.07.2019
Mutterhaus der Barmherzigen Schwestern
Nr. 1545115.07.2019
11. Alphorntreffen in Hochötz in Tirol
Nr. 1545014.07.2019
Fotobesuch im Museum in Landeck
Nr. 1544914.07.2019
Singgemeinschaft St. Urban lud zum Schlosshofsingen
Nr. 1544814.07.2019
Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden (2/2)
Nr. 1544714.07.2019
Landestreffen der Kärntner Bürger- und Schützengarden (1/2)
Nr. 1544614.07.2019
Musikanten-Treffen im GH-Bergland
Nr. 1544513.07.2019
Fotobesuch im "Zammer Lochputz"
Nr. 1544413.07.2019
Sommernachtstanz
Nr. 1544313.07.2019
Cafe Fest der Tiroler Tageszeitung
Nr. 1544213.07.2019
Interkulturelles Sing- Tanz- Musik- Festival in Wildenstein
Nr. 1544113.07.2019
Kaiser Arnulfsfest - Festakt (3/3)
Nr. 1544013.07.2019
Kaiser Arnulfsfest - Festzug (2/3)
Nr. 1543913.07.2019
Kaiser Arnulfsfest - Festgottesdienst (1/3)
Nr. 1543812.07.2019
Internationales Kinder- Tanz- und Friedens Festival in Klagenfurt
Nr. 1543712.07.2019
Sing-und Musik-Erlebnistage im Bio Landhaus Arche
Nr. 1543612.07.2019
Internationale Tänze am Alten Platz in Klagenfurt
Nr. 1543512.07.2019
EINLADUNG zum 3. Simply-Guitar-Stammtisch
Nr. 1543412.07.2019
Fotobesuch am Frischemarkt in Landeck
Nr. 1543311.07.2019
Fotogruß vom Krahberg in Tirol
Nr. 1543211.07.2019
Internationales Kinder Volkstanz Fest - 25 Jahre Städtepartnerschaft mit Tarragona
Nr. 1543110.07.2019
Fotogruß von der VM-Records aus Tirol
Nr. 1543008.07.2019
Festakt 150Jahre Frauen am Grossglockner
Nr. 1542908.07.2019
Jubiläumswanderung am Gamsgrubenweg in Heiligenblut
Nr. 1542808.07.2019
Gästesingen zum 100. Jubiläum MGV-Bodensdorf
Nr. 1542708.07.2019
24. Heidi Alm Familienfest
Nr. 1542608.07.2019
1. Open Air von Melanie Payer
Nr. 1542508.07.2019
Electric Love 2019, Tag 3
Nr. 1542407.07.2019
130 Jahre FF-Launsdorf
Nr. 1542307.07.2019
Waldfest und Kinderlauf des SV -Döllach in Grosskirchheim
Nr. 1542207.07.2019
Fotogruß von der "Halta Hütt'n"
Nr. 1542107.07.2019
Eröffnung 32. Altstadtfest Feldkirchen

 
Taxi 2711

Eventnr. 3750
27.08.2008
Udo Wenders war der Star am Villacher Hauptbahnhof
Es war eigentlich "sein" Auftritt: Udo Wenders , Verabschiedung zum Grand Prix der Volksmusik . Der Fanclub aus Pobersach war vollzählig aufmarschiert, Autogrammjäger scharten sich um den Drautaler Sieger der "Grand Prix der Volksmusik"-Ausscheidung.    Das 35-jährige Multitalent aus Feffernitz, bestens bekannt aus den Feistritzer Faschingssitzungen und Narrisch Guat, mit bürgerlichem Namen Udo Ebner, bekam bei seiner Reise nach Zürich (CH) von etlichen Fans Unterstützung. Stillgerecht ging es (nicht mit dem letzten) Zug nach (Cara Mia) Zürich in die Schweiz. Die Abfahrt am Mittwoch um 12:30 Uhr vom Hbf. Villach gestaltete sich zum Volksfest. Alles was Rang und Namen hat war anwesend, und begleiteten Ihren Udo zum Zug.     Bisher machte Udo Ebner erfolgreich Kabarett, singt in einem Chor und ist ein über die Kärntner Grenzen hinaus bekannter Kult-Blödler. Hauptberuflich ist er Berater von Medizinprodukten. Für die Vorentscheidung zum Grand Prix der Volksmusik in Österreich schlüpfte er aber in eine völlig neue Rolle - als Schlagersänger Udo Wenders bewies er mit durchschlagendem Erfolg seine sprichwörtliche Wandlungsfähigkeit: Udo Wenders "kam, sang und siegte"! Das 35jährige Multitalent aus Feffernitz, einem kleinen Ort im schönen Kärntner Drautal, gewann die österreichische Vorentscheidung ganz klar vor den haushohen Favoriten, den Klostertalern. Udo Wenders wird Österreich am Samstag dem 30. August 2008 beim Finale in Zürich würdig vertreten und bittet schon jetzt alle Fans aus Deutschland, der Schweiz und aus Südtirol für ihn und sein Lied "Der letzte Zug, Cara Mia" zu voten. Vielen, vielen Dank!  Udo bedankt sich bei allen seinen Fans für die tatkräftige Unterstützung !    Voraussichtliche Rückkehr unseres Stars: am Sonntag, 31.08.2008 beim Feistritzer Kirchtag  Udos Homepage: http://www.udowenders.at     Fensterguckerin Christine berichtet demnächst aus Zürich!   Mit dabei waren:   Udo Ebner mit seiner Frau Claudia und den Kindern Julia und Maximilian, Casino Eventer Hannes Anton mit seiner Gattin Alexandra, FFR-ewige(r) Dietlinde Schwanter, Gerhard Löscher, Regionalmanager der ÖBB Mag. Manfred Oberrauner, ÖBB Pressesprecher Ing. Christoph Posch sowie der Fanclub „ UDO WENDERS “ Pobersach  Fenstergucker CarinthiaPress: © Klaus Santner



Eventnr. 3748
26.08.2008
LR Uwe Scheuch on Tour
Reger Zustrom beim rollenden Regierungsbüro in Villach – Volles Programm auch noch nächste Woche  Seit Mittwoch ist Landesrat Uwe Scheuch mit seinem gesamten Mitarbeiterteam durch ganz Kärnten unterwegs. „Wir freuen uns über den großen Zustrom. Die Leute kommen zahlreich zum Bus, um sich zum Beispiel über Förderungen oder Ausbildungswege zu informieren“, sagt Scheuch. Die Idee ist, dass es nicht für jeden möglich ist, bei einem Anliegen immer gleich in die Landesregierung nach Klagenfurt zu kommen. Darum habe er sich mit seinem Team aufgemacht, um die Menschen vor Ort in ganz Kärnten zu beraten. „Vielen Menschen konnten wir schon weiterhelfen und informieren“, stellt Scheuch erfreut fest. Selbstverständlich werden auch Firmen aus der Region besucht, beispielsweise Signum Druck in St. Veit, wo über Printprodukte, von der kleinen Werbetafel bis hin zur kompletten Fassadenverkleidung, informiert wurde. Beim Greifvogeltag im Naturpark Dobratsch konnten über 70 Besucher das eindrucksvolle Zugverhalten der Greifvögel beobachten. „Der Naturpark Dobratsch zeigt, wie Naturschutz mit Tourismus und Bildung verbunden werden kann“, sagt Scheuch. Weiter ging´s auch zur Technischen Ausbildungs GmbH nach St. Andrä. Hier wird durch die Unterstützung des Landes Kärnten gerade eine Lehrwerkstätte errichtet. „Die fachliche Schwerpunktsetzung der Technischen Akademie liegt im Maschinen- und Anlagenbau sowie der Automatisierungstechnik, über 15 Berufsbilder werden hier ausgebildet“, erklärt Scheuch. Die Lehrlinge bedankten sich recht herzlich für die Ermöglichung des Baus der Lehrwerkstätte. Am Freitag machte der Bus in Eberndorf und Ferlach Station. Die Termine dieser und nächster Woche: Dienstag, 26. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Arnoldstein, Feuerwehrhof (hinter Gemeindeamt) Mittwoch, 27. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Feistritz/Drau, Park-Platz vor Gemeinschaftshaus Mittwoch, 27. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Spittal, Neuen Platz Mittwoch, 27. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Seeboden, Hauptplatz Donnerstag, 28. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Gmünd, Parkplatz vor dem Porsche Park Donnerstag, 28. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Obervellach, Parkplatz Spar Donnerstag, 28. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Winklern, Hauptplatz vor Raika Freitag, 29. August 2008 09.00 – 11.00 Uhr Greifenburg, Fliegercamp Freitag, 29. August 2008 13.00 – 15.00 Uhr Kötschach-Mauthen, Parkplatz vor dem Rathaus Freitag, 29. August 2008 17.00 – 19.00 Uhr Hermagor, Wulfeniaplatz Rückfragehinweis: Büro LR Scheuch Redaktion: Dinnebier/Brunner   Fenstergucker: Klaus Santner



Eventnr. 3747
25.08.2008
ROCK FOR NATURE Benefiz Open-Air in Schwäbisch Hall (D)
Die Botschaft Jahre nach Woodstock - ein Benefiz-Openair-Konzert mit internationalen und deutschen Top-Gruppen und Solo-Interpreten für eine ökologische gentechnikfreie Landwirtschaft Natur und Musik haben eines gemeinsam: sie kennen keine Grenzen. Musik verbindet über Länder und Kontinente hinweg Menschen, so wie der Naturkreislauf auch jeden noch so weit entfernten Lebensraum verbindet. Damit dieses gemeinsame Naturerbe der Erde erhalten bleibt, müssen die Menschen mehr denn je zusammenrücken. Die Musik ist hierfür Botschafter für einen Frieden mit der Natur, denn nicht nur der Raubbau an den grünen Lungen der Erde bedroht unsere Lebensgrundlagen, sondern auch Einsatz und Verbreitung gentech- nisch veränderter Pflanzen. "Weltweit häufen sich Beispiele dafür, dass die Agrogentechnik Risiken für die Umwelt mit sich bringt. Gen-Saaten bedrohen die biologische Vielfalt und verursachen gravierende Probleme für Landwirte. In Indien sind die Erfahrungen mit dem Anbau von gentechnisch veränderter Baumwolle alles andere als gut. Dort wird den Landwirten das Gen-Saatgut zur kostenlosen Verteilung als "Zaubersaatgut" schmackhaft gemacht und höhere Erträge sowie eine leichtere Handhabung versprochen. Ihnen wird erzählt, es gäbe nur noch dieses und kein anderes Saatgut mehr. In der Folge kostet der Gen-Samen jedoch vier mal so viel wie herkömmliches Baumwollsaatgut. Ausbleibende Ernten und Kredite, die zurückgezahlt werden müssen, treiben viele Landwirte an den Rand des Ruins und in den Selbstmord. Der oberste Gerichtshof Indiens bestätigt, dass die so genannte Bt Baumwolle einer der Gründe für die Selbstmorde von Kleinbauern ist." Als weithin vernehmbare, friedliche Botschaft des Widerstands gegen gentechnisch manipulierte Pflanzen und Lebensmittel und gegen den weiteren Raubbau an der Natur sowie als Beitrag zum sozialen Frieden und internationalen Dialog lädt die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall zum Open-Air-Festival " Rock for Nature " ein. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall - als bäuerliche Selbsthilfe-Organisation mit mehr als 980 Bauern in der Region Hohenlohe - setzt sich seit jeher für den Verzicht von Gentechnik auf dem Feld und am Futter- trog ein und setzt sich darüber hinaus für einen totalen Verzicht ein. In diesem Vorhaben wird sie von Slow Food, IFOAM und der Umweltstiftung NatureLife International unterstützt. Partner in Indien ist die alternative Nobelpreisträgerin Vandana Shiva mit ihren Projekten und in Amerika die Organisation Family Farms. Von jeder verkauf- ten Konzertkarte kommen 5.- ¤ Bio-Projekten zu Gute. Mit nationalen und internationalen Top-Gruppen und Solo-Interpreten soll 40 Jahre nach Woodstock "Rock For Nature" Menschen auf fröhliche Weise zusammenbringen und sie in ihrer Einigkeit und den Widerstand gegen die Vernichtung ihrer natürlichen Lebensgrundlagen bestärken und ermutigen für ihre eigene Länder- und Kontinentgrenzen hinweg, ganz so wie die Musik und die Natur auch vor Grenzen nicht Halt machen! An drei Tagen im August 2008 auf einem 200.000 m² großen Öko- Weizenfeld bei Schwäbisch Hall ein internationales Festival statt- finden, welches an die Tradition von Woodstock anschließt. Parallel-Veranstaltungen mit Satellitenübertragungen von und nach Indien und Amerika bekunden internationale Verbundenheit gegen die unheilvolle Wirkung der Gen- Technik. Weltweit bekannte Künstler wie Joe Cocker , die Scorpions , Wir sind Helden , Nena , Ich + Ich , Joy Fleming sowie Roger Hodgson treten beim Festival auf. Weitere bekannte Gruppen und Künstler, sowie 32 Nach- wuchsbands nehmen am "ROCK FOR NATURE" Festival teil. Bei diesem Event wird die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall von SlowFood Deutschland, dem Welt Bi- odach Verband IFOAM und der Umweltstiftung NatureLife International unterstützt. Vom 22.-24.- August 2008 fand auf einem 200.000 m² großen Öko- Weizenfeld bei Schwäbisch Hall ein internationales Festival statt- , welches an die Tradition von Woodstock anschloss. Parallel-Veranstaltungen mit Satellitenübertragungen von und nach Indien und Amerika bekundeten internationale Verbundenheit gegen die unheilvolle Wirkung der Gen- Technik. Anlässlich der Eröffnungspressekonferenz erklärte Rudolf Bühler : " Wir sind freie Bauern und wollen das auch bleiben.Wir wollen nicht von der Gentech - Industrie abhängig werden " !  Bei der Pressekonferenz am Samstag waren   Vandana Shiva ( Indien ), Percy Schmeiser ( Kanada)  Jeffrey Smith ( USA ) sowie Roger Hodgsen vertreten . Auf dem großen Gelände gab es 3 verschiedene Bühnen , wo die Künstler ihr Bestes gaben !  Die Hauptbühne mit 1000m2 war nicht zu übersehen. Leider spielte  das Wetter nicht so richtig mit , das begehrteste Schuhwerk war Gummistiefeln oder ganz OHNE !!!!!!!! Der Veranstalter nahm sich viel vor mit diesem Open Air für die Natur! Ich hoffe ,dass die nächsten Rock for Nature Open Airs besser organisiert werden , zuviele negative Stimmen wurden laut  - von anderen Medien Vertreter , Musikern , sowie von Besuchern ! Pfff ich könnte ein Buch schreiben ,was ich da alles sah oder erlebte .... wenns  bei UNS in Österreich auch so chaotisch zugehen würde bei den Events - meine Damen & Herren in Deutschland - dann kämen keine Gäste geschweige Fotografen ! Wer  Bilder von Joe Cocker, Scorpions, Helden; Roger Hodgson oä sucht ,sucht vergebens - sorry - ich kämpfe mich nicht durch 30.000 Besucher um dann bei den Scorpions nur 3 Lieder a 60 sek zu Fotografieren ....Nena gab nur 2 Lieder frei --- ich verstehe es nicht - grad Bilder könnten eine tolle Werbung sein .... naja zum Glück gibts noch andere Musiker die froh und dankbar sind wenn jemand Fotografiert! Vor die  Linse bekam ich : Nena , Abba Explosion , Joy  Fleming ,Wendrson , die dicken Kinder , Submarien . Bei Roger Hodgsen stand ich in der Warteschlange vorm Vip Zelt ,also der spielte echt super und sah auch gut aus was man so von weit sah. Tja und beim Joe Cocker - da stand ich ganz hinten auf der Anhöhe ,inmitten tausender begeisterte  Leute - wahnsinn ! Die Stimmung unter den Gästen war hervorragend - es wurde mitgesungen und getanzt - einfach schön wie Musik verbindet ! Von 2 Gruppen war ich restlos begeistert - die dicken Kinder - http://www.dickekinder.com/ die Band besteht aus "zusammengewürfelten" tollen Musikern die 2 .Band war - http://www.wendersonn.de/ nach dem Motto = Mir können fei auch Hochdeutsch - wellâd aber net Biggi , Markus und Co singen im schwäbischen Dialekt und Daniela gibt mit ihrer Geige den richtigen Ton an :-) An den 3 Tagen kamen ca. 60.000 Besucher ! Meinen Freunden möchte ich danke sagen !Danke dass Ihr mich die letzten Tage " ertragen " habt !!! http://www.rockfornature.de/ Sissy



Eventnr. 3746
25.08.2008
2. Internationale AVCA Motorfahrer Wertungsfahrt für Fahrzeuge bis zum Baujahr 1918
Liebe Fenstergucker,   vom 27. bis 31. August 2008, findet in Velden am Wörthersee die 2. Internationale AVCA Motorfahrer Wertungsfahrt für Fahrzeuge bis zum Baujahr 1918 statt. Wichtiger TERMIN:   Rund 35 Fahrzeuge aus der Zeit von 1904 bis 1918 werden am Freitag, 29. August 2008 , von 11.30 - 14.30 Uhr am Villacher Hauptplatz empfangen - ein echtes Highlight aus der Welt der Motoren! 20 Teams aus Lux, NL, CH, D, I und A haben sich für die 2. int. AVCA Motorfahrer Wertundsfahrt für Fahrzeuge bis Bj. 1918 gemeldet.  Ein Höhepunkt ist die Einfahrt am Villacher Hauptplatz, wenn ab ca. 12 Uhr das "Museum auf Rädern" von Hermann Tratnik vorgestellt wird. Die Fahrzeuge sind bis ca. 14.30 Uhr zu bewundern.  Nicht mehr existente Automarken wie : Laurin & Klement, Gregorie, De Dion Bouton, Rochet-Schneider, Panhard & Lavassor u.v.m sind Zeitzeugen der Autogeschicht von gestern.  Das genaue Programm, Klicke >   http://www.velden.co.at/diverse/wertungsfahrt/wertungsfahrt.pdf                   Weitere Infos bei: Automobil Veteranen Club Austria Franz Xaver Wirth-Str., 9500 Villach T +43 (664) 898 21 10 E tratnik.hermann@a1.net www.avca.at Fotos: KK beigestellt Kein Fotoverkauf



Eventnr. 3745
25.08.2008
10. AUTO-CROSS LAUF IN MEISELDING
10. AUTO-CROSS LAUF IN MEISELDING 80 Starter waren beim Autocross-Staatsmeisterschaftslauf in Meiselding mit dabei. Alle Jahre gegen Ende August beehren die österreichischen Autocross-Artisten Kärnten. Das war schon bei den legendären Rennen auf der Hollenburg so, als Franz Wurz und Hermann Waldy Tausende Fans ins Gelände lockten. Seit zwölf Jahren ist Meiselding das Mekka der Off-Road-Fraktion im heimischen Motorsportgewerbe. Fotos: Walter Rapatz



Eventnr. 3744
25.08.2008
FALSCHER DONNERSTAG - PARTY
FALSCHER DONNERSTAG - PARTY  im Halli Galli Fotos Michi



Eventnr. 3743
25.08.2008
LA NOTTE ITALIANA - im Halli Galli in Villach
LA NOTTE ITALIANA - im Halli Galli in Villach Fotos: Jasmin



Eventnr. 3742
24.08.2008
Warmblut Pferdefestival auf Gut Drasing
Etwa 3000 Besucher des Warmblut - Pferdefestivals 2008 auf Gut Drasing in Krumpendorf sorgten zwei Tage lang für eine imposante Kulisse und grandiose Stimmung. Die Qualität der geprüften  Pferde darf als ausgezeichnet, teilweise als überragend bezeichnet werden. So nimmt es nicht Wunder, dass die Halle manchmal "vor Begeisterung bebte". Neben den Zuchtprüfungen wie Stutbuchaufnahme, der Fohlenschau und den Reitpferdeprüfungen für Noriker-, Haflinger -und Warmblutpferde wurde den Zuschauern ein reichhaltiges und abwechslungsreiches Programm geboten. /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 3741
24.08.2008
Impressionen Tierpark Rosegg
Impressionen aus dem Tierpark Rosegg Tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Tierpark und Schloss Rosegg sind nur 5km südlich von Velden am Woerthersee gelegen. Infos unter www.rosegg.at /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 3740
24.08.2008
5. Schleppe Almkirchtag - Eröffnung des Kärntner Heimatherbstes
Das Wetter zeigte sich beim 5. Schleppe Almkirchtag von seiner sonnigsten Seite. Über den Dächern Klagenfurts feierte der Kärntner HeimatHerbst seinen offi ziellen Auftakt.  Kulinarik, Handwerk und Musik aus den HeimatHerbst - Gemeinden und als Kulisse der außergewöhnliche Ausblick über die Landeshauptstadt. Weitere Infos auf: www.schleppe.at und  www.heimatherbst.at Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 3739
24.08.2008
25. Millstätter Kaiserfest (2)
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}   Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Millstatt am See feierte das 25. Kaiserfest . Mit „Seiner Majestät Kaiser Franz Joseph I“, alias Komm. Rat. Hannes Flaschberger , und „Sisi“, alias Anita Hohenwarter- Sodek . Einheimische und Gäste, kostümiert wie zur Kaiserzeit sowie verschiedene Musikkappellen aus der ehemaligen k. u. k. Monarchie bildeten den großen Umzug vom Rathaus zur Strandpromenade, wo das Kaiserfest unter Mitwirkung von verschiedenen uniformierten   Vereinen und Musikkappellen offiziell eröffnet wurde. Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister Joseph Pleikner , LR. DI. Uwe Scheuch , LR. Dr . Peter Kaiser und LT. Abg. Ferdinand Huetter . Für die Kleinen Besucher gab es ein Kinderprogramm wie Ponyreiten und vielen mehr. Trotz nicht gerade kaiserlichem Wetter, amüsierte sich jedermann prächtig. Auch dem „Kaiser“ schien es zu gefallen! Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut .   Informationen unter: www.millstatt.at www.kaernten-events.at   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain    



Eventnr. 3738
24.08.2008
25. Millstätter Kaiserfest (1)
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}   Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Millstatt am See feierte das 25. Kaiserfest . Mit „Seiner Majestät Kaiser Franz Joseph I“, alias Komm. Rat. Hannes Flaschberger , und „Sisi“, alias Anita Hohenwarter- Sodek . Einheimische und Gäste, kostümiert wie zur Kaiserzeit sowie verschiedene Musikkappellen aus der ehemaligen k. u. k. Monarchie bildeten den großen Umzug vom Rathaus zur Strandpromenade, wo das Kaiserfest unter Mitwirkung von verschiedenen uniformierten   Vereinen und Musikkappellen offiziell eröffnet wurde. Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister Joseph Pleikner , LR. DI. Uwe Scheuch , LR. Dr . Peter Kaiser und LT. Abg. Ferdinand Huetter . Für die Kleinen Besucher gab es ein Kinderprogramm wie Ponyreiten und vielen mehr. Trotz nicht gerade kaiserlichem Wetter, amüsierte sich jedermann prächtig. Auch dem „Kaiser“ schien es zu gefallen! Es war sehr schön, es hat mich sehr gefreut .   Informationen unter: www.millstatt.at www.kaernten-events.at   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain    



Eventnr. 3737
24.08.2008
Halbmarathon "KÄRNTEN LÄUFT"
Impressionen von Start und Ziel des diesjährigen "KÄRNTEN LÄUFT - Halbmarathons "am 24.August 2008, Der Fenstergucker Dieter Kulmer begleitete den Führenden und Gewinner  Francis Kibrop  mit dem ORF-Kameramann von Velden bis zur Ziellinie.



Eventnr. 3735
23.08.2008
Familienlauf am 23. August 2008 im Rahmen von "KÄRNTEN LÄUFT"
Der leichte Regen am späten Nachmittag des 23. August 2008 trübte die Stimmung keinefalls, motiviert nahmen viele Familien den Laufparcour in Angriff.  Fenstergucker war Dieter Kulmer



Eventnr. 3734
23.08.2008
Frühschoppen "Auf der Jagd" und FF Drehleiter Einweihung am Rathausplatz in Villach
Die in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg veranstalteten Erlebnisfrühschoppen auf dem Rathausplatz in Villach, wurde auch heuer wieder fortgesetzt.   "Auf der Jagd " lautete der letzten Frühschoppen dieser Saison am Samstag, dem 23. August 2008 , zwischen 10.15 bis 12.30 Uhr. Geboten wurden Wild-Schmankalan, eine Jagdausstellung und Jagdmusik mit der Jagdhornbläsergruppe Landskron , Mit dabei die EMV-Stadtkapelle Villach .  Moderation: Gerhard Lepuschitz. Neben heimischen Musikkapellen wurden auch heuer wieder Gastgruppen aus den benachbarten Tälern und Regionen eingeladen. Angeboten wurden dabei auch allerlei Originelles, Kulinarisches, überliefertes Brauchtum sowie altes Handwerk. Neuer Drehleiterwagen für die FF der Hauptfeuerwehr Villach!  Neues Gerät für Hauptfeuerwache kostet 700.000 Euro .  Erfreuliches für die Feuerwehrmänner der Hauptfeuerwache Villach. Sie wurden mit einer neuen Drehleiter ausgerüstet. "Es ist ein absolut innovatives Gerät und sicher die modernste Drehleiter in Kärnten", erklärte Hauptfeuerwache-Brandinspektor Harry Geissler.  Mit Knickausleger. Das besondere daran: sie hat einen so genannten Knickausleger und ist damit im Gegensatz zu einer gewöhnlichen Drehleiter viel beweglicher. "Das ist ganz besonders für Einsätze im Altstadtbereich wichtig", erklärt Geissler. Zudem ist sie auch mit einem ferngesteuerten Wasserwerfer ausgerüstet und entspricht damit den höchsten technischen Anforderungen. Die Kosten belaufen sich auf 700.000 Euro. Übergeben und eingeweiht wurde sie am Samstag um 12.30 Uhr, am Rathausplatz in Villach.  Fensterguckerfotos © Christine Woschitz für CarinthiaPress



Eventnr. 3732
23.08.2008
Dogging Lauf im Rahmen des Lauf Event " KÄRNTEN LÄUFT"
Am Samstag vormittag fand bei Schönwetter der beliebte DOGGING-Lauf statt. Hoffentlich bessert sich das Wetter bis zum Start des "Kleine Zeitung" Familienlaufes am späteren Nachmittag. Fenstergucker war Dieter Kulmer



Eventnr. 3731
23.08.2008
1. Kinder Aquathlon - beim Camping Arneitz am Faaker See
In der Gemeinde Finkenstein am Faaker See fand am Freitag, dem 22. August 08 im Zuge des 2. Faaker See Triathlon der erste Kinder Aquathlon statt. Veranstalter war der WFV Finkenstein am Faaker See. Der Kinder-Aquathlon am Faaker See war eine tolle Veranstaltung. Jedes Kind wurde ordentlich angefeuert, sodaß sich jede(r) alls Sieger fühlen konnte. Der olympische Gedanke zählte...alle waren Sieger! Ohne Pause eine vorgegebene Strecke schwimmen, dann sofort in die Turnschuhe und anschließend mit noch ausreichender Puste die Laufstrecke absolvieren und dann als "Finisher" die Ziellinie zu überqueren. Jedes teilnehmende Kind erhielt einen Preis und ausreichende Verpflegung! Mit viel Spaß und Freunde an der Bewegung starteten die Veranstalter einen Kennenlernbewerb. Klasseneinteilung: M/W Bambini M/W Kinder I M/W Kinder II M/W Kinder III M/W Kinder IIII   2002-und jünger 2000-2001 1998-1999 1996-1997 1995-1995   25 m Schwimmen/300 m Laufen 25 m Schwimmen/600 m Laufen 75 m Schwimmen/900 m Laufen 75 m Schwimmen/1200 m Laufen 75 m Schwimmen/1200 m Laufen  (Jede Gruppe startete einzeln) Die Zeitmessung stand im Hintergrund. Es wurde eine Chipwertung mit Platzierungen durchgeführt. Die Ergebnisse und Resultate klicke:  >> H I E R < < WFV Finkenstein am Faaker See mail: office@faakersee-triathlon.at Webinfo: www.faakersee-triathlon.at Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3730
22.08.2008
Kärnten Läuft - Damenlauf am 22.August 2008
Der Fenstergucker Dieter Kulmer war mit dem ORF Kameramann des Landesstudio Kärnten mit dabei beim Damenlauf im Rahmen des Laufevents "Kärnten Läuft" am 22.August 2008. Vor und nach dem Rennen entstanden nachfolgende Impressionen.



Eventnr. 3729
22.08.2008
Ritterspiele 2008 - Burg Sommeregg / Seeboden
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Kühne Ritter auf ihren feurigen Rössern – Gaukler und Musikanten, angereist aus der Zeit unserer Vorfahren – Handwerker und Händler auf dem Mittelaltermarkt – all das gibt es noch bis Sonntag 24. August auf der Burg Sommeregg bei Seeboden mit dem bekannten Showteam Kaiser , zu erleben.   Weitere Informationen: www.showteam-kaiser.de www.sommeregg.at info- Tel: 04762/81391   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain  



Eventnr. 3728
21.08.2008
Barbara Pemberger "...wenn meine Seele tanzt..."
Aufgrund der großen Nachfrage gastierte die Villacher Sängerin Barbara Pemberger am 21. August mit ihrem Programm "...wenn meine Seele tanzt...", begleitet von Karen Asatrian (Piano), Stefan Gfrerer (Bass), Emil Kristof (Drums), Michael Erian (Flute und Sax) und Marianne Wienerroither-McArdle (Texte) - im zauberhaften Ambiente des alten Dinzlschloss-Parks in Villach-St. Martin. Gemeinsam mit Charly Hutter organisierte sie ein tolles Konzert. Gleichzeitig präsentiere die Künstlerin ihre erste CD „METAMORPHOSEN“ , welche von Höhen und Tiefen, Glück und Verzweiflung, Liebe und Leid erzählt. Für Barbara war dieser Abend etwas ganz besonderes und wieder sehr liebevoll vorbereitet. Musik, vor allem das Instrument Stimme, ist für sie die schönste Art, sich mitzuteilen und mit Menschen zu solidarisieren. Viele verschiedene Stilrichtungen sprechen die Künstlerin an und verlocken, doch interpretiert sie hauptsächlich Balladen und Jazzstandards . Die Bewunderung für Barbara Streisand ist im Vortrag unüberhörbar und deren Lieder aus ihrem Repertoire nicht wegzudenken. Infos: Barbara Pemberger Münzweg 7/7 A - 9500 Villach Tel.: +43/650/3333 091 barbara.pemberger@inode.at www.barbara-pemberger.com Fensterguckerfotos: © Karin Santner www.foto-santner.at ; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3727
20.08.2008
Die € 1,80 Party im Halli Galli
Die € 1,80 Party im Halli Galli Fotos Michi



Eventnr. 3726
19.08.2008
Vernissage "Fotografie mit Sinn" von Bianca Jakobic in Velden
Am Dienstag dem 19.08.08 fand in der Veldener Gemeindebücherei im Gemeindeamt Velden die überaus sehenswerte Ausstellungseröffnung mit dem Titel "Fotografie mit Sinn" der jungen Fotokünstlerin Bianca Jakobic statt. Bianca ist am 16. Juli 1991 in Klagenfurt geboren und besucht derzeit das Musikgymnasium in Viktring bei Klagenfurt, deshalb spielt Sie selber ein Instrument, nämlich das Saxophon. Biancas vorlieben für die Fotografie: "Ich gehe nicht mit der Absicht aus dem Haus, künstlerische Bilder zu fotografieren", so die 17-jährige Köstenbergerin, "aber ich habe die Kamera immer dabei, denn die Motive drängen sich von selbst auf". Hauptsächlich sind das Landschaft, Natur, Architektur, gelegentlich Tiere, gerne auch groß herausgegriffene Details. Die Hobbyfotografin blickt wachen Auges um sich und wird oft fündig, so wächst und wächst ihr ansehnliches Fotoarchiv. Erstmals zu sehen waren ihre Fotos, gerahmt vom Herrn Papa, dem Tischlermeister Manfred Jakobic im Osterdorf Köstenberg. Die Ausstellung in Velden ist ein weitere Schritt in die Öffentlichkeit. Die Ausstellung läuft bis 30. August 2008 Künstlerkontakt: Bianca Jakobic Keutschach 73, 9074 Keutschach Tel.: 0650-5800911 e-mail: bianca17.jakobic@gmx.net Bei der Vernissage anwesend: LAbg. Bgm. Ferdinand Vouk, GR Dietmar Piskernik, Kulturreferentin GV Mag. Birgit Fischer sowie Maria Hagleitner vom Kulturring Velden Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3725
19.08.2008
Harley-Davidson Charity Tour Austria (2)
Harley-Davidson Charity Tour Austria Unter dem Motto "SADDLE UP AND HELP" fand vom 13. -17.August 2008 die diesjährige Harley-Davidson Charity Tour statt. Nach dem Auftakt-Event in Wien fuhren unzählige Harley-BikerInnen  mit Herz - auch viele Mitglieder des Alpe Adria Chapters begleiteten die Tour von Klagenfurt bis zur Abschlussveranstaltung - zu den weiteren Events nach Scheifling, Klagenfurt, Casino Velden, Schloss Hellbrunn, Casino Klessheim und in die Plus City nach Linz. Die erzielten Spenden fliesen Kindern zu, welche an Muskeldystrophie leiden  und bereits im Alter von 7-12 Jahren an den Rollstuhl gefesselt sind.  Nähere Informationen und die Spendenkonten finden Sie unter >>  www.harley-charity-tour.at << Der Fenstergucker und Harleyfan dieter Kulmer begleitete die gesamte Tour von Wien bis Linz. Fotos: CarinthiaPress: Dr. Stroke



Eventnr. 3724
18.08.2008
Harley-Davidson Charity Tour Austria (1)
Unter dem Motto "SADDLE UP AND HELP" fand vom 13. -17.August 2008 die diesjährige Harley-Davidson Charity Tour statt. Nach dem Auftakt-Event in Wien fuhren unzählige Harley-BikerInnen  mit Herz - auch viele Mitglieder des Alpe Adria Chapters begleiteten die Tour von Klagenfurt bis zur Abschlussveranstaltung - zu den weiteren Events nach Scheifling, Klagenfurt, Casino Velden, Schloss Hellbrunn, Casino Klessheim und in die Plus City nach Linz. Die erzielten Spenden fliesen Kindern zu, welche an Muskeldystrophie leiden  und bereits im Alter von 7-12 Jahren an den Rollstuhl gefesselt sind.  Nähere Informationen und die Spendenkonten finden Sie unter >>  www.harley-charity-tour.at << Der Fenstergucker und Harleyfan Dieter "Gerne" Kulmer begleitete die gesamte Tour von Wien bis Linz.



Eventnr. 3723
18.08.2008
6. Int. VW & AUDI Treffen in Wolfsberg
Von 15-17.08.2008 Veranstaltete der VW Club Top Secret in Wolfsberg ihr 6. VW & AUDI Treffen. Die Bilder sind von Samstag Fenstergucker: Stefan Markowitz Weitere Events unter www.marax.at



Eventnr. 3722
18.08.2008
Almkirchtag und Frühschoppen auf der Frido Kordon Hütte
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Bereits zum 31.mal fand der Almkirchtag mit Frühschoppen auf der Frido Kordon Hütte statt. Hüttenwirt Willi Staudacher mit seinem Team bewirteten die zahlreichen Gäste mit vielerlei Schmankerln. Für musikalisches Entertainment sorgte die TK Trebesing und die Falkerter Schilehrer mit Volte . Unter den Gästen befanden sich auch Ex Landtagspräsident und ÖGB Präsident Adam Unterrieder , Bürgermeister Flaxmaier aus Birkweiler in Deutschland, Ernst Bewall - Ehrenmitglied des Österreichischen Alpenvereins, Sektion Gmünd, den es trotz seiner über neunzig Jahren immer noch auf die Berge zieht,   und die Künstlerin „Mente“– Doris Mössler . Sehr zum Spass des Publikums gab es auch ein „Fassl stemmen“ und „Hackl ziehen“, die Gewinner wurden je mit   einem Pokal belohnt.   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}  



Eventnr. 3721
17.08.2008
Spektakuläre Monster Truck Show beim Rutar Center in Villach
  Spektakuläre MonsterTruck Show beim Rutar in Villach Eine spektakuläre und außergewöhnliche MonsterTruck und Stunt-Show zeigte das Tornado-Driver-Team am Parkplatz des Rutar Center in Villach. Mit im Tornado-Driver-Team sind Cheffahrer Manuel Weiß, Peter Weiß, Jovanni Conzales, Jack Lavit, Bob Morice und Nachwuchs Toni Weiß Jr. Und Michelle Weiß. Der „Fuhrpark“ des Familienbetriebes besteht aus 6 MonsterTrucks. Mit diesen Geräten mit einem Gewicht von 3 bis 8 Tonnen tourt die Familie auf der ganzen Welt herum. Die ausgebildeten Stuntmänner bauen sich diese Trucks selbst. Im Tour-Truck wird auch das gesamte Werkzeug mitgeführt, um Reparaturen während der Tour selbst durchführen zu können. Die Köpfe z.B. werden im Amerika aufgebohrt, um mehr Hubraum zu erhalten. Der Verbrauch der Trucks liegt zwischen 30 und 40 Liter pro Auftritt. Die Autowracks werden von privaten „Spendern“ zur Verfügung gestellt und im Anschluss an die Show von der Crew ordnungsgemäß entsorgt. Sollte sich Euch, liebe Fenstergucker, die Gelegenheit bieten, seht Euch diese tolle Show an. Die nächste Show ist Anfang September in Finkenstein. Infos unter: www.tornado-drivers.com     Fensterguckerfotos: © Klaus & Karin Santner www.foto-santner.at ; klaus.santner@ksan.at ; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3720
17.08.2008
SCHLAGERSOMMER / Maria Alm
Zum 1.Mal fand  am Samstag im verträumten MARIA ALM ( Salzburg ) der Schlagersommer statt !  Die Verantwortlichen brachten Künstler - wie Simone, Gilbert, Doris Russo, Petra Frey und die Gruppe Galant  in den wunderschönen und stillen Ort  ! Maria Alm MUSS man einfach sehen - egal ob im Winter oder jetzt im Sommer - es ist und bleibt einfach ein TRAUM !!!!!!!!!!!!! Eingebettet inmitten einer grünen, unverfälschten Naturlandschaft vor der Kulisse des Steinernen  Meeres und des Hochkönigs liegt Maria Alm mit seinen beiden Bergdörfern Hintermoos und  Hinterthal. Reich an Sonne, Natur und Erholung im Sommer, schnee- sicher und urig im Winter, verspricht Maria Alm seinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub. Auch "mein" Hotel war ein Märchenschloss -  nicht umsonst heißt es : Gib jedem Tag die Gelegenheit,der schönste in deinem Leben zu sein .... Nicht daheim und doch zu Hause - das bietet der Thalerhof !  http://www.thalerhof.at/ Mein Dank geht an Familie Hörl - ich habe mich sehr wohlgefühlt in Ihrem Hotel! www.maria-alm.at/ Sissy



Eventnr. 3719
17.08.2008
Sportwochenabschlussfest in Velden am Wörthersee
Für die Schüler(innen) von Velden veranstaltet die Gemeinde Velden mit den verschiedenen Vereinen ein Sportschnupperprogramm. Die zahlreiche Teilnahme der Jugend erfreute die Veranstalter. Nach einigen Wochen schnuppern in den verschiedenen Sportarten in deren Vereinen gab es ein kleines Abschlußfest am Gemonna Platz in Velden. Der Tanzverein umrahmte mit einer Aufführung das gelungene Fest. Nach der Ansprache von Politikern und Sponsoren gab es eine Preisverleihung. Fensterguckerfotos: Michael Kompein



Eventnr. 3718
17.08.2008
Erntedankfest in St. Egyden
Das Erntedankfest ist das traditionsreichste Fest des Bauernstandes . Die Bauern bedanken sich mit diesem Fest für die alljährliche Ernte. Ein Fest, das Ausdruck der Freude und Dankbarkeit verleiht. Fensterguckerfotos: Michael Kompein



Eventnr. 3717
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (2)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein. „ Die Lavanttaler “ spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“. Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren. Neben Ehren-OBR Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3716
17.08.2008
Feuerwehrfest in Glanegg (1)
Beim diesjährigen Feuerwehrfest war die Festhalle von Glanegg fast zu klein. " Die Lavanttaler " spielten zum 16. Mal in ihrer gewohnten Art flott auf und sorgten, daß das „Tanzbein nicht zur Ruhe kam“. Der Feuerwehrreferent von Glanegg, Bgm. Guntram Samitz und der Feuerwehrkommandant, OBI Heinz Zeppitz mit seiner Mannschaft, freuten sich dass so viele Besucher gekommen waren. Neben Ehren-Oberbrandrat Hubert Weber war auch ein Ehepaar aus Köln, das seit 20 Jahren in Glanegg den Urlaub verbringt, anwesend. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 3715
17.08.2008
Bell Book & Candle - Esoterikfestival in Viktring
Dieses Jahr bereits zum 8. Mal, das Esoterikfestival "Bell, Book & Candle" in Viktring. "Bell Book & Candle" ist ein Fest der Begegnung von Menschen, die sich für naturbezogene Spiritualität interessieren oder sich darüber informieren möchten. Im Kern der Veranstaltung liegt ein Programm mit verschiedenen Vorträgen, Lesungen, aber auch Aktivitäten zum mitmachen, wie verschiedene Workshops, Diskussionsrunden und Spiele - mit eigenem Kinderprogramm . Umrundet wird das ganze von einem Markt mit Waren aus den verschiedensten Bereichen des Wissens , des Handwerks und der Spiritualität . Als Abendprogramm gibt es den obligaten Tanz ums Lagerfeuer , tiefsinnige Gespräche , sowie Musik aus längst vergessenen Zeiten . Link: http://www.pagan.at/bbnc/ Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 3714
16.08.2008
Vw Audi Treffen Wolfsberg (Samstag)
Das Vw Team "TOP SECRET" veranstaltet wieder ein Vw Audi Treffen in Wolfsberg vom 15 bis 17 August ! ! ! Hier die Bilder von Samstag Fenstergucker : Marcus



Eventnr. 3713
16.08.2008
6. Fischfest in Feld am See (Teil-1)
Am Samstag, dem 16. August 2008, fand in Feld am See "im Herzen Kärntens" zum 6. Mal das Fischfest statt. Fischzüchter, Restaurants und Vereine zauberten lokale Köstlichkeiten aus heimischem Fischen auf den Tellern der Besucher. Überall in Feld am See duftete es wunderbar! Beim Fischfest warteten Klassiker wie die resch gebratene Forelle genauso wie Besonderheiten a la Tagliatelle von der "Kärntna Låxn" oder Kaviarfingerfood vom Saibling uvm. auf die Gäste. Programm: 11 Uhr: Begrüßung und Eröffnung mit musikalischer Umrahmung durch die Trachtenkapelle Feld am See ab 12 Uhr: Schaukochen mit dem Kuchlmasta Peter Lexe 11-18 Uhr: Spiel und Spaß für die Kleinen, Kinderschminken, Schauräuchern und Schätzspiel   Mit dabei waren unter anderem: Bürgermeister von Feld am See Richard Maier, LR LHStv. Gerhard Dörfler, LA Mag. Nicole Cernic, LR DI Johann Gallo, Afritzer Bgm. Maximilian Linder uva. Veranstaltungsort war: Feld am See, Kirchenplatz 9544 Feld am See INFO: www.fischfest.at Fensterguckerfotos: © CarinthiaPress - Robert Telsnig



Eventnr. 3712
16.08.2008
6. Fischfest in Feld am See (Teil-2)
Bereits zum 6. Mal fand heuer das weit über die Grenzen hinaus bekannte Fischfest in Feld am See statt.   Fischliebhaber kommen bei diesem Fest voll auf ihre Kosten, denn hier wird Fisch in verschiedenen Variationen wie Fischsuppe, Fischnudel, Paella, Tagliatelle mit „Kärntner Laxn“, Steckerlfisch u.v.m. angeboten. Ganz tolle Tipps zum Thema Fisch und zur Zubereitung verriet Kuchlmasta Peter Lexe beim Schaukochen. Passend zu den Fischgerichten wurden österreichische Weinspezialitäten kredenzt. Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte für die Unterhaltung der ganzen Familie. Der Erfinder des Fischfestes, Andi Hofer, sowie die Organisatoren „Oberkärntner Fisch“ freuten sich auch heuer wieder über den großen Zustrom an Besuchern. Im „Künstlergartl“ wurden die Kinder und Jugendlichen mit Spiel- und Malspaß unterhalten und bei Kärnten wasser.reich unterhielten Aquarino, das Maskottchen in Lebensgröße sowie RICO mit seiner H 2 O Show die Besucher. Fischköstlichkeiteen genossen haben unter anderem auch Bürgermeister Richard Maier, Max Linder (Bürgermeister von Afritz), LR Mag. Nicole Cernic, LR Dipl.-Ing. Johann Gallo, LHStV Gerhard Dörfler Fensterguckerfotos: © Karin Santner www.foto-santner.at ; karin.santner@ksan.at



Eventnr. 3711
16.08.2008
5. Honigfest in Hermagor
Zahlreich waren die Besucher dem Ruf der neun Bienenzuchtvereine der Region Gail-, Gitsch-, Lesachtal und Weissensee und der Hermagorer Imkerei Segner gefolgt zur süßesten Veranstaltung des Jahres, dem 5. Honigfest in Hermagor am 16/17. August 2008. Aus ganz Österreich, Norditalien, Bayern und der Schweiz strömten die Besucher nach Hermagor, um Inteessantes über die Imkerei zu erfahren und sich mit deren süßen Produkten verwöhnen zu lassen. In honiggelben T-Shirts boten die Imker Produkte aus dem Bienenstoch zum Verkauf an und informierten über ihre Arbeit . Bei der Live-Honigschleuderung erlebten die Besucher aus erster Hand mit, wie Honig gewonnen wird.So manche Besucherin nahm sich auch ein Bienchen, von Bauernhand gemacht, mit nach Hause. Für gute Unterhaltung sorgten Trachtenkapellen aus der Region und auch die Kinder kamen dabei nicht zu kurz. Seit über 110 Jahren der Bienenzucht verpflichtet Der Bienenzuchtverein Hermagor zählt zu den ältesten Vereinen Kärntens und zählt heute knapp 40 Mitglieder. Der Obmann Josef Marschnig steht dem Verein seit dem Jahr 2000 vor. Unter seiner Obmannschaft wurde das Österreichische Honigfest gegründet, das heuer zum bereits fünften Mal stattfindet und den Bienenzuchtverein Österreichweit bekanntmachte. Stolz ist man im Verein auf die Jugendarbeit und auf die Mitglieder-entwicklung der letzten Jahre, denn während viele Bienezuchtvereine mit sinkenden Mitliederzahlen zu kämpfen haben, darf sich der Bienenzuchtverein Hermagor seit Jahren über steigende Mitgliederzahlen freuen. Samstag 16. August 2008 ab 10.00 Uhr: Festauftakt mit der Stadtkapelle Hermagor 10.30 Uhr: Honiganstich und Festreden der Ehrengäste 12.00 Uhr: Es unterhalten verschiedene Folkloregruppen 18.00 Uhr: Übergabe der 5 Tombola-Hauptpreise an die Gewinner 19 Uhr: Honigfest Platzkonzert mit einer heimischer Trachentkapelle   Sonntag 17. August 2008 ab 10.00 Uhr: Festauftakt mit der Trachtenkapelle Egg 12.00 Uhr: Es unterhalten verschiedene Folkloregruppen ab 18.00 Uhr: Abendunterhaltung   Highlights am Samstag & Sonntag Köstliche Bienenprodukte wie Gailtaler Waldhonig, Gailtaler Blütenhonig, Waldhonig in Naturwaben, Blütenpollen, Propolis, Gelee Royal, Bärenfang, Naturkosmetik aus dem Bienenstock u.v.m. Live Honigschleudern mit anschließender Verkostung "Sumsi" Spielepark für die kleinen Besucher Über 30 verschiedene mit Honig  verfeinerte Gerichte Schaubienenstöcke und Bienenkörbe Honigtombola mit vielen tollen Preisen Ausstellung historischer Imkereigeräte Negativ Aufgefallen: Die Lose waren mit einer Quote 1:5 und das bei einen Preis von 1,50 Euro Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3710
16.08.2008
Maria Gailer Jahreskirchtag mit Oldtimer Traktor Kufenstechen 2008
Wie alle Jahre zu Mariä Himmelfahrt fand am FR dem 15.Aug. 2007, der traditionelle Kirchtag in Maria Gail statt. Auch heuer wieder mit den lustigen Alt-Traktoren Kufenstechen . Erstmals Inszeniert wurde das in Kärnten einzigartige Spektakel im Jahr 2000 durch, die Mitglieder Siegfried Dorfer, Adolf Kopeinig, Andreas Petschar und Gastwirt Heinz Moser aus Maria Gail, das in der Eventkultur Kärntens mittlerweile nicht mehr wegzudenken ist. Etliche Zuschauer säumten den Straßenrand beim diesjährigen Alt-Traktoren Kufenstechen, leider spielte der Wettergott nicht so mit, so versperrten die Regenschirme teilweise die Sicht auf das geschehen. Die Siegerehrung fand im Gasthaus Moser statt. Zahlreiche Politiker nahmen am Traktorkufenstechen teil. Am Start waren:   Team Nr. Fahrer Beifahrer Traktor 1 Franz Reihmann Moritz Reihmann Steyr 15T80 2 Helmut Mitterböck Helmut Leitner Steyr 18T84 3 GR Ewald Koren Bgm. Helmut Manzenreiter Steyr 15T80 4 Irene Kreschischnig Hans Kreschischnig Steyr 18T84 5 Gerhard Melcher Erwin Sallfeldner Steyr 18T84 6 BFK Andreas Stroitz David Stroitz Fahr 90 7 LA Roland Zellot GR Wilhelm Fritz Deutz 4006 8 LA Dr. Beate Prettner LR Ing. Reinhart Rohr Steyr 15T84 9 Stefan Melcher Günther Wutti Steyr 15T80 10 Hermann Bucher Sen. Hermann Bucher Jun. Warchalow. 11 GR Dipl.Ing. Josef Brunner WKO KR Helmut Hinterleitner Steyr 86 Die Gewinner des Kufenstechens 2008 waren das Team Nr.8: * Pilotin LA Dr. Beate Prettner * Kufenstecher LR Ing. Reinhart Rohr (auf Steyr 15T84) Fensterguckerfotos: CarinthianPress © Robert Telsnig



Eventnr. 3709
16.08.2008
Österreich`s größte und exklusivste EROTIKMESSE auf internationaler Tour
Erotik, Sex und Entertainment, das alles unter einem Dach bietet Österreich`s exklusivste Erotikmesse als erotische Traumwelt: Bis zu 25 Live-Shows täglich auf der Hauptbühne, ergänzt durch die Vorführungen auf dem Auto-Erotik-Chair bieten für jeden Geschmack etwas. Internationale Topmodels der Erotik-Szene präsentieren heisse Shows (Publikumsbeteiligung ist nicht ausgeschlossen!), die die Besucher ins Schwitzen bringen werden! Das Messemotto lautet- "Erotik pur"- doch nicht nur für Herren, auch die Damen kommen bei der Erotikmesse voll auf ihre Kosten. Knackige Männer präsentieren heißen Men-Strip und schon des öfteren haben die erotischen Duo-Shows auch die Damen im Publikum nach dem Messebesuch auf neue Gedanken gebracht. Wer es ausgefallen liebt, wird vom Autoerotikchair aus den USA begeistert sein. Diese heisse Live-Show auf einem Stuhl (Mischung aus Zahnarzt- und Gynostuhl mit einem reizstrombestimmten Dildo bestückt) bietet absolut neue Varianten im Liebesspiel in den eigenen 4Wänden... Neue Varianten der anderen Art bietet auch eine unvergleichliche SM-Performance auf der Messe: 35 Minuten Sado-Maso live, Schmerzen, Erniedrigung und Lust auf der Hauptbühne zeigen die wohl extremste Spielart der Gegenwart..... Top-Qualität bietet die Messe neben dem perfekten Showprogramm auch durch die speziell ausgewählten internationalen Aussteller , die den gesamten Sektor des Erotikmarktes abdecken: zarte Dessous sind ebenso zu finden wie strenges Leder, Videos, CDRom, Sexspielzeug und Lifestyle Mode u.v.m.Natürlich kann man sich auf der Messe auch tätowieren lassen, oder aber nur bei einem guten Glas Wein die faszinierenden Shows betrachten. Kurz zusammengefasst: Österreich`s größte und beste Erotikmesse wird durch Niveau und Qualität dem Titel "Top-Erotik-Austria" auch international einmal mehr gerecht, und hebt sich wohltuend von vergleichbaren "Billiganbietern" am Erotikmessen-Sektor ab, und das bei nur 17,-- Euro Eintritt! Kommen Sie, staunen Sie und lassen auch Sie sich verführen.... Jugendverbot! Eintritt ab 18 Jahren! Fotografieren ist auf der Messe erlaubt. Ausnahme: Sonderliveshow am Auto-Erotik-Chair. Aus verständlichen Gründen dürfen nicht alle Fotos hier gezeigt werden – sind aber auf Anfrage auf CD erhältlich   Fotos: Fenstergucker CarinthiaPress © Klaus Santner



Eventnr. 3708
15.08.2008
Vw Audi Treffen Wolfsberg (Freitag)
Das Vw Team "TOP SECRET" veranstaltet wieder ein Vw Audi Treffen in Wolfsberg vom 15 bis 17 August ! ! ! Hier die ersten Bilder vom Freitag Fenstergucker : Marcus



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 
302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 
317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 
332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 
347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 
362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373  >> Nächste

Kranner Scheibentönung
Kranner Scheibentönung
 
www.taxi2711.at ETK Foto 120x244
www.toefferl.at Fenstergucker 120 x 244
Antenne Kärnten