Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 641447
letzten Monat: 976625

Nr. 1570511.11.2019
Zan låchn, zan plärrn, zan ruhiger werdn!
Nr. 1570411.11.2019
Martinsfest in Grosskirchheim
Nr. 1570311.11.2019
14. Parktherme 24-Stunden-Schwimmen Bad Radkersburg 1
Nr. 1570211.11.2019
24-Stunden-Schwimmen / Bad Radkersburg 1
Nr. 1570111.11.2019
DU-DU Narrenwecken um 11:11h in Steindorf!
Nr. 1570010.11.2019
Volksmusikwettbewerb
Nr. 1569910.11.2019
Weihe der neuen Aufbahrungshalle in Mörtschach im Mölltal
Nr. 1569810.11.2019
Kneipp Gesundheitstag in St. Veit/Glan
Nr. 1569709.11.2019
Herbstkonzert der Stadtkapelle St. Andrä
Nr. 1569609.11.2019
LEI-LEI Vorstellung der Villacher Prinzenpaare 2020
Nr. 1569509.11.2019
Jubiläums-Chorkonzert der "Kärntner aus Maria Wörth"
Nr. 1569408.11.2019
1. Lange Nacht der Hochzeit
Nr. 1569307.11.2019
125-Jahr Feier Krankenhaus Waiern
Nr. 1569207.11.2019
6. Gitarrenkursabend, Modul 2
Nr. 1569105.11.2019
Abwehrkampf und Volksabstimmung
Nr. 1569004.11.2019
Kuhs-Konzert zum Quadrat
Nr. 1568904.11.2019
Militärische Allerseelenfeier
Nr. 1568804.11.2019
Bezirksabend des Kärntner Bildungswerkes
Nr. 1568703.11.2019
Die Legende vom vierten König
Nr. 1568603.11.2019
Bezirkstag der Kärntner Landsmannschaft in Bleiburg
Nr. 1568503.11.2019
Hubertusmesse mit Agape in Grosskirchheim
Nr. 1568403.11.2019
Konzert der Trachtenkapelle Rangersdorf mit CD Präsentation
Nr. 1568302.11.2019
UBSC KO-Duell 2019
Nr. 1568202.11.2019
ÖKB Gedenkfeier
Nr. 1568131.10.2019
Erste und letzte Raucherparty im Bahnhofsbuffet
Nr. 1568031.10.2019
Weltspartagfeier in der VOLKSBANK Feldkirchen
Nr. 1567928.10.2019
Der Judas von Tirol
Nr. 1567827.10.2019
Familienwandertag & Gottesdienst zum Nationalfeiertag
Nr. 1567727.10.2019
Letzte Fotowanderung im FOR FOREST
Nr. 1567627.10.2019
Kärntnerabend des MGV Straßburg
Nr. 1567527.10.2019
Herbst-Fotowanderung auf der Hiaslalm/Hochrindl
Nr. 1567427.10.2019
5. Liederabend mit Alfred Haslmaier
Nr. 1567327.10.2019
Bilder von Kärntner Malschulkinder im Schloß Albeck
Nr. 1567226.10.2019
1. Basketball Meisterschaftspiel
Nr. 1567126.10.2019
Fest der Stimmen im ausverkauften Stadtsaal
Nr. 1567026.10.2019
25. Jubiläumsfeier der Kärntner Regionalmedien
Nr. 1566925.10.2019
Kunstmesse in Wolfsberg
Nr. 1566825.10.2019
Chorgesang und Hörnerklang
Nr. 1566723.10.2019
Hurra, die Herbstmode im Altenwohnheim ist da!
Nr. 1566622.10.2019
Fotowanderung auf die Gerlitzen Höhe
Nr. 1566521.10.2019
Fotowanderung auf der Brunachalm

 
Taxi 2711

Eventnr. 4068
22.11.2008
Christkindlmarkt Villach – Eröffnung & Entzünden des Weihnachtsbaums durch BGM Helmut Manzenreiter
Normal 0 21 Entzünden des Christbaumes am Oberen Kirchenplatz mit anschließender Eröffnung des Villacher Christkindlmarktes durch Bürgermeister Helmut Manzenreiter . Mit dem symbolischen Entzünden der Lichter auf dem Weihnachtsbaum und der Eröffnung des zauberhaften Christkindlmarktes am Vorabend des ersten Adventsonntages erfolgte die festliche Einstimmung auf Advent und Weihnacht. Bei der Eröffnung sangen Chöre der Musisch-Kreativen HS5 Landskron mit ca. 75 Kindern und 6 Lehrer. Der Christkindlmarkt Villach bezauberte mit weihnachtlichen Düften, süßen Leckereien und hübschen Geschenken. Der Geruch von frischem Reisig, Kerzenwachs und Honig ist nie so gut wie in der Vorweihnachtszeit. Die guten alten Dinge wie schöne Bräuche, bezaubernde Geschenks- und Dekorationsideen, Krippen und köstliche Weihnachtsbäckerei finden Sie am und rund um den Villacher Christkindlmarkt. Auch die zahlreichen, weihnachtlich dekorierten Gastronomiestände im Freien lassen keinen Villach Besucher vorbeigehen, ohne den herrlich nach Zimt und Nelken duftenden Punsch oder den traditionellen Glühwein zu verkosten. Der Christkindlmarkt findet heuer von 22. November bis 23. Dezember jeweils von 8 bis 19 Uhr und am 24. Dezember von 8 bis 15 Uhr in den Fußgängerzonen rund um die Stadtparrkirche St. Jakob, auf dem Oberen und Unteren Kirchenplatz, in der Widmanngasse von der Pfarrgasse beginnend bis zum Hans-Gasser-Platz sowie auf dem Hauptplatz statt. Besuchen Sie den Villacher Christkindlmarkt in der Villacher Innenstadt. Am Beginn des Advents öffnet sich unsere Innenstadt über zauberhafte Portale zu einem märchenhaften Weihnachtszauber: Der stimmungsvolle Christkindlmarkt mit 53 Ständen und seiner Angebotsvielfalt feiert heuer sein 30jähriges Jubiläum - er lässt das schöne Fest bereits erahnen und verwandelt Villach in eine weihnachtliche Wunderwelt. Auf die Besucher warten tolle Überraschungen und ein Gewinnspiel mit wertvollen Preisen. Mit Lichtergirlanden in der gesamten Innenstadt, den großen Weihnachtsbaum am Hauptplatz, die durchwegs einladend gestalteten Schaufenster, den Weihnachtszug für unsere Kleinen und natürlich all die verführerischen Düfte, die schon das schöne Fest erahnen lassen, verwandelt sich Villach in eine weihnachtliche Wunderwelt. Auf der Christkindlmarktbühne stimmen außerdem Advent-Konzerte mit Kärntner Chören, Turmbläsern und Panflötenspielern, Kärntner Weihnachtsgeschichten und Kindermärchen auf Weihnachten ein. Und außerdem ab 22. NOVEMBER 2008: Eislaufen am Rathausplatz und Kinderkarussell am Hauptplatz von 9 bis 19 Uhr. Sowie JEDEN SAMSTAG, SONNTAG, MONTAG UND DIENSTAG VON 14 BIS 18 UHR Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress  



Eventnr. 4067
22.11.2008
Eröffnung der "Drautal Perle" in Spittal/ Drau
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} NUN KOMPLETT MIT ALLEN FOTOS !!! Am Freitag 21. November, war es endlich so weit. Das neue Spittaler Hallenbad die „Drautal Perle“, wurde nach einer Bauzeit von 16 Monaten, durch Bgm. Gerhard Köfer feierlich eröffnet. Msgr. KR OStR. Mag. Hubert Erwin Luxbacher , segnete die „Drautal Perle“. 17 Mio Euro wurden in das Projekt investiert. 5,600 Quadratmeter beherbergen alles was für sportliche Aktivitäten im Wasser benötigt wird. Im großzügingem Wellnessbereich findet man Saunen, einen In- und Outdoor Whirlpool, Solarien, ein Massageinstitut und einen Fitnessraum. Weiters gibt es einen Personenaufzug, Treppenlift und zwei Poollifte. Ein eigener Schwimmkanal steht Schwimmvereinen zur Verfügung. Finden Wettbewerbe statt, kann das Hallenbad trotzdem ungestört weiter geführt werden. Außerdem gibt es auch ein Gastlokal mit Innen und Außenbereich. Gäste : Bgm. Stefano Turchet aus der Spittal’s Twin Town Porcia in Italien, Ferdinando Pizzinato und Edda Fracas . LHStv. Ing. Reinhart Rohr Für Musik sorgten die Stadtkapelle Spittal und die „ Swinging Strings“ aus Klagenfurt.   Öffnungszeiten: MO bis FR von 10 bis 21 Uhr Sa und So bis 20 Uhr Für Vereine und Schulen ist die „Drautal Perle“ bereits 8 Uhr geöffnet.   Info Tel .: 04762 5650- 310   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain  



Eventnr. 4066
22.11.2008
Sharin und Tänzerinnen Messeauftritt 2008 Teil 1
Sharin und Tänzerinnen Messeauftritt 2008 Teil 1 Sharin und ihre Tänzerinnen luden zur Orient-Tanz-Show auf der Klagenfurter Familienmesse. Infos unter: www.sharin.info /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 4065
22.11.2008
Sharin und Tänzerinnen Messeauftritt 2008 Teil 2
Sharin und Tänzerinnen Messeauftritt 2008 Teil 2 Sharin und ihre Tänzerinnen luden zur Orient-Tanz-Show auf der Klagenfurter Familienmesse. Infos unter: www.sharin.info /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 4064
22.11.2008
Cafe Golfer'l feiert Einjähriges bestehen
Cafe Golfer'l feierte Einjähriges bestehen. Im November 2008 lud Inhaberin Christa T. zum Feiern des Einjährigen Jubiläum des Cafe: "Golfer'l" /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} Für C arinthia P ress © war  "Alex T." für Sie dabei.



Eventnr. 4063
22.11.2008
Glanegger Gesundheitstag – „gesunde gemeinde“
Unter der „Regie“ vom praktischen Arzt der Gemeinde Glanegg, Dr. Peter Miklautz , fand im Rahmen „Gesundheitsland Kärnten – gesunde gemeinde“ der Glanegger Gesundheitstag statt. Dr. Heinz Freithofnig brillierte mit einen Vortrag über „Behandlungsmöglichkeiten bei Gelenksbeschwerden“, Dr. Anton Prodinger sprach zum Thema „Es kann jeden treffen“   - Über den Umgang mit seelischen Problemen im Alltag und Dr. Peter Miklautz klärte über das Verhalten bei Bluthochdruck und Diabetes auf. Zur Freude von „Hausherr“ Bgm. Guntram Samitz waren sehr viele gekommen um sich über die Gesundheit im eigenen Interesse zu informieren.Zahlreichen Institutionen und Firmen präsentierten sich im Bereiche der Gesundheit. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4062
22.11.2008
Hochwasserschutz in der Gemeinde Glanegg
Wenn man die Glan jetzt betrachtet, fließt sie friedlich dahin – aber es ist noch in guter Erinnerung, wie große Gebiete von Glanegg durch Hochwasser überflutet wurden. Um dies in Zukunft zu vermeiden werden umfangreiche Maßnahmen getroffen: Mit einer Gesamtsumme von Brutto € 1,680.000, wird für 23 Wohn- und Gewerbeprojekte, die im Gefahrenzoneplan von 1997 aufscheinen, ein durchaus notwendiges Bauwerk errichtet. Die Ausarbeitung dieses Projektes erfolgte durch die Zivilingenieurgemeinschaft Ebner-Jaklin, St.Veit/Glan, und als Bauherr ist der „ Wasserverband Glan “ verantwortlich. Die Gesamtbaukosten betragen Netto € 1,400.00, Förderung durch den Bund (40%) € 672.000, Land (40%) € 672.000, Anteil Glanverband (20%) € 336.000. davon Anteil Gemeinde (50%) € 168.000 und Anteil Gemeinde (8,21%) € 13.800. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4061
22.11.2008
Wernberg - 1. Villacher Bockbieranstich im Landgasthaus Fruhmann
Die Familie Fruhmann lud am 21.11.08 zum ersten Villacher Bockbieranstich ins Gasthaus Fruhmann nach Wernberg ein. BGM Franz Zwölbar, Marlies und Rudolf Fruhmann , Braumeister Gernot Linder Kundenbetreuer Christoph Ertl sowie Villacher Bier Marketinglady Dr. Bettina Rabitsch schlugen das Fass an, dabei ist es BGM Zwölbar nämlich gelungen, den Holzhammer zu zerbrechen. Zur Bock-Verkostung aufgespielt haben die "Jungen Wernberger" - Daniel und Mario Reinsperger sowie Manuel Wieltschnig . Bockbier-Info: Klicke > > Normal 0 21 www.villacher.com/Bockbier   Der Landgasthof und Spezialitätenladen Fruhmann steht für ein Stück lebendige Heimat. Langjähriges Know how für Kärntner Spezialitäten, Liebe zur Gastronomie, pfiffige Stuben, bierige Atomsphäre, eine verkehrsgünstige Lage (direkt an der Autobahnabfahrt Wernberg) und täglich durchgehend warme Küche (11.00 bis 21.30 Uhr) zeichnen den Genusswirt Fruhmann aus. Auch für den kleinen Hunger zwischendurch bietet der hauseigene Fleischerimbiss Köstlichkeiten auf höchstem Niveau. Ob Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Jubiläumsfeiern oder Reisegruppen, beim Fruhmann kann man sich in Extrastüberln in jeder Größe mit maßgeschneiderten Menüs vom freundlichen Personal verwöhnen lassen. Kontakt: Gasthaus Fruhmann Inh: Marlies & Rudolf Fruhmann Triester Straße 1, 9241 Wernberg Tel: 04252/2221 Fax: 04252/2221-4 office@fruhmann.at www.fruhmann.at Normal 0 21 Normal 0 21 Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress   



Eventnr. 4060
22.11.2008
Charity für Special Olympics
Mit einer Charity - Gala in der Stocksporthalle in Seiersberg bei Graz unterstützte die Band für Steiermark die Athleten von Special Olympics . Vor 22 Jahren rief Alex Rehak die " Band für Steiermark " ins Leben und es ist zum Glück  kein Ende in Sicht !!! Österreichs Hitlieferanten der ersten Stunde  - 3 Generationen Musikgeschichte bei der „Band für Steiermark" am 21.November in Seiersberg.   Turning Point , die Hitparadenstürmer  der 70er und 80er Jahre in Originalbesetzung mit Werner Zwirn, Jimmy Cogan und Alex Rehak , sangen  ihren Megahit "Life Is Going On" .  -    "Joy" (Fred Jaklitsch und Andy Schweitzer von den Seern) brachten  ihren Welthit „Touch by Touch“  und Waterloo verwandelte bei seinem legendären „Hollywood“ den Saal in ein Lichtermeer . Last but not least auch dabei Wilfried , der Erfinder des Alpenrock, der mit „ Ziwui Ziwui“ Seiersberg  zum Kochen brachte.  Anmerkung Alex Rehak: Diese Formation ist noch nie gemeinsam auf der Bühne gestanden. Und die 3. Generation in dieser Hitfeuerwerksrunde sind   die Kernbuam  mit ihrem „Steirischen Brauch“. Die AUFGEIGER DORIS RUSSO Die FERNITZER Die HAFENDORFER Die KERNBUAM JOY Die JUNGEN PALDAUER LEO ABERER MARCO SCHELCH MARLENA MARTINELLI Die OBERSTEIRER RICKY BERGER Die STOAKOGLER STYRINA TURNING POINT WATERLOO WILFRIED ERZHERZOG - JOHANN - AWARD   Dieser Ehrenpreis wurde von der „Band für Steiermark“ ins  Leben gerufen und wird 2008 zum ersten Mal vergeben. Er soll  Menschen auszeichnen, die sich um die "Band für Steiermark" und die Idee der großen, steirischen Musikfamilie verdient gemacht haben.  Die Stoakogler, die seit 40 Jahren als Vertreter der Steiermark die ganze Welt bereist und als "Steirermen" Weltruhm erlangt haben, bekamen als Erste den Award überreicht . Sie haben sich in einzigartiger Weise um die Volks- und volkstümliche Musik verdient gemacht und sind seit der ersten Stunde Mitglieder, Freunde und vor allem Gönner der "Band für Steiermark"! Einen  Award  bekam unter anderem auch  "BIG Otto Wanz" ! Wie schon einst der Namensgeber des Awards, Erzherzog Johann, sind die Stoakogler  für die SteirerInnen zur einer Identifikationsfigur geworden. Trotz allen Erfolgen verbindet sie mit dem Erzherzog die große  Volksverbundenheit, der enge  Kontakt zu den Menschen, aber auch das Tragen eines trachtähnlichen Anzugs. Höhepunkt des Abends war der Auftritt aller Künstler mit der Hymne von Special Olympics „10.000 People", die für diesen Anlass extra neu eingesungen wurde! DANKE an Alex Rehak! Der "kleine"Mann mit dem großen Herz für Behinderte und für Österreichische Künstler war an diesem Abend der Größte !  Die Orginisation hatte   Wolfgang Tetzer fest in seiner Hand . Der Abend wurde in jeder Hinsicht ein voller Erfolg! Moderator Florian Rudi g präsentierte ein tolles Programm mit vielen Stars .  Die Gala wurde für das Fernsehen aufgezeichnet und wird am 6.12. auf TW1 um 18 Uhr sowie um 22.45 übertragen  . http://www.alex-rehak.com/ sissy



Eventnr. 4059
19.11.2008
Jahresausstellung 2008 des Kunstverein Velden
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Neues aus den Ateliers Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} In der heurigen Jahresausstellung zeigen Mitglieder des Kunstvereins Velden neue Arbeiten, welche in verschiedenen künstlerischen Techniken zu den unterschiedlichsten Themen gestaltet worden sind.   Das Kennenlernen anderer Kulturen und ihrer Kunst auf Reisen, verbunden mit aufregenden Erlebnissen und vielen fremdartigen Natureindrücken, das Experimentieren mit Materialien und Farben, die Suche nach neuen Ausdrucksformen, aber auch das Sichzurückziehen, das Stillehalten und In-sich-Versinken – all das hat seine Spuren in den Arbeiten hinterlassen und sucht nun das Zwiegespräch mit dem Beschauer.   Wir freuen uns auf Ihren Besuch.   Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Ausstellungsdauer   20.November 2008 – 8.Jänner 2009 Mo – Fr:    8 -12 Uhr und 14 – 16 Uhr   v\:* {behavior:url(#default#VML);} o\:* {behavior:url(#default#VML);} w\:* {behavior:url(#default#VML);} .shape {behavior:url(#default#VML);} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Fotos: Michael  Kompein        



Eventnr. 4058
19.11.2008
TOYDEATH in Nötsch Cafe Paradox
INFO: Gegründet 1995 - die Band aus Sydney erzeugte ihren freakingen Sound von Anfang an durch das Manipulieren von Kinderspielzeug. Zweckentfremdend klingen die "Instrumente" plötzlich nach RockNRoll, Metal und Elektronik und wenn man sich nicht an die "Spielzeugregeln" hält, kann man damit richtig Spass haben. Während sie die lärmigen Teile benutzen, bekommen sie genau jene Essenz aus den "Instrumenten", die es schafft Eltern zum Verzweifeln zu bringen. Diese 8bitTeile erzeugen genau jene Verzerrung und Elektrosoundmalerei, wie sie Fans von NIN und Marylin Manson gefallen sollten, wie SigueSigueSputnik, wenn man sie mit einem Tamagotchi klont. Toydeath haben ein Arsenal von Kinderspielzeug gesammelt - jeder Kindergarten würde sich die Finger ablecken, wenn man die Ausstattung sieht. Man hört Puppen, die wie Barbie, Jesus oder George W. Bush sprechen, Rockgitarren, Kindertelefone und eine Menge andere fantastischer Spielsachen. Toydeath haben ihre Instrumente auf ihren weltweiten Tourneen - zum Beispiel in China, Holland, Japan, aber auch Deutschland gesammelt und deshalb ist ihr Set auch multilingual. Und auf der Bühne brillieren sie in Ihren Verkleidungen als Spielzeughelden www.cafe-paradox.at                                         FOTOS by Michael Reichmann



Eventnr. 4057
19.11.2008
„treffen bei ferry“
„Wir treffen uns bei Ferry am Dienstag um Sibane“. Wenn so eine „Einladung kommt“ weiß man sofort – heute ist wieder was los beim Gasthof Krall in Klagenfurt-Annabichl . Ein beliebter Treffpunkt bei Jung und Alt und so mancher Gast hat sich gefreut, wenn plötzlich „ein ganz bekanntes Gesicht“ vor ihm steht… Das sich Adi und Ferry Krall mit Team bestens um die Gäste bemühen, braucht nicht extra erwähnt zu werden! C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4056
19.11.2008
„Servus Sri Lanka“ im La Vista
Ein Benefiz-Abend  findet zu Gunsten für das  Waisenhaus Payagalla auf Sri Lanka ,  am Freitag, 21. November 2008 ,  um 20:00 Uhr , im La Vista ,  in der Kolpinggasse in Klagenfurt statt.  Auf Ihr Kommen freuen sich die beiden  Humorkanonen Adi Peichl und Peter Kowal   sowie Carlos Arriagada . Karten zum Preis von € 12,00  gibt es im La Vista oder unter Telefon  0664 2004 713  .



Eventnr. 4055
19.11.2008
„Ethik im Leben“ Fotoausstellung von 13 Fotokünstlern in der Fachhochschule Feldkirchen
  Fotoausstellung „Ethik im Leben“ An der Fachhochschule in Feldkirchen wird im Zeitraum 18. November 2008 bis 30. April 2009 der erste Teil der Fotoausstellung „Ethik im Leben“ zu sehen sein. Auf Initiative des Feldkirchner Pressefotografen Manfred J. Schusser und der Professorin Mag. Dr. Susanne Dungs vom Studienbereich „Soziales“ präsentieren 13 Fotokünstlerinnen und Fotokünstler aus Feldkirchen und Umgebung sowie aus Klagenfurt und Villach ihre Werke. Die 13 Fotokünstlerinnen sind: Erich Kranner, Alfred Magesacher,  Arthur Mol, Dietmar Streitmaier,  Lisa Walcher, Manfred J. Schusser, Michael Dahmen, Urs Kahler, Ulf Nießner, Ursula Grabiger, Walter Preiml, Werner Köstenberger und Wolfgang Bogner . Im Rahmen der Vernissage am Dienstag, dem 18. November 2008, um 19 Uhr berichtet der Fotograf Werner Köstenberger in einem Diavortrag über die „Kärntner Unterwasser Fotografie“. Eigene Gedichte und Erfahrungen über „Die Oberflächengesellschaft“ liest der Fotograf Wolfgang Bogner aus Villach. Für das Buffet sorgen die " Bäuerinnen der Trachtengruppe Feldkirchen ", dazu werden Weine aus Stocklitz von Dr. Franz Prochazka offeriert. Die Musikbegleitung mit Mundartliedern kommt von Walter P reiml alias „SUN“ aus der Tieblstadt.  Fensterguckerfotos:  CarinthiaPress Erich Kranner Text: Manfred Schusser



Eventnr. 4054
18.11.2008
Promimodeschau von Trachtenhaus Strohmaier - Weitensfeld auf Schloss Straßburg Teil 2
Bereits zum 6. Mal organisierte das Trachtenhaus Strohmaier aus Weitensfeld die Promimodeschau zu gunsten von "Licht ins Dunkel" auf der Straßburg. Es waren naturgemäß viele Prominente da. Da wären z.B. unser Landeshauptmann Gerhard Dörfler, Schistar Franz Klammer, Ex-Spitzen-Leichtathletin Stefanie Graf, Schistar Fritz Strobl, Jazz Gitty, LHStv Reinhard Rohr, LR Dobernig, SPAR Marketingleiter Bruno Arendt, Villacher Bier Marketinglady Bettina Rabitsch, Helmut Wildhaber und viele andere. Moderiert wurde der Abend von Starmoderator Mike Diwald. Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 4053
18.11.2008
Promimodeschau von Trachtenhaus Strohmaier - Weitensfeld auf Schloss Straßburg Teil 1
Bereits zum 6. Mal organisierte das Trachtenhaus Strohmaier aus Weitensfeld die Promimodeschau zu gunsten von "Licht ins Dunkel" auf der Straßburg. Es waren naturgemäß viele Prominente da. Da wären z.B. unser Landeshauptmann Gerhard Dörfler, Schistar Franz Klammer, Ex-Spitzen-Leichtathletin Stefanie Graf, Schistar Fritz Strobl, Jazz Gitty, LHStv Reinhard Rohr, LR Dobernig, SPAR Marketingleiter Bruno Arendt, Villacher Bier Marketinglady Bettina Rabitsch, Helmut Wildhaber und viele andere. Moderiert wurde der Abend von Starmoderator Mike Diwald. Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



Eventnr. 4052
17.11.2008
ORF-Kärnten Radiowoche in Villach – Radio Live zum Angreifen
Von Montag, 17., bis einschließlich Sonntag, 23. November, ist der ORF Kärnten mit seinem UKW Regionalprogramm ganz auf Villach eingestellt. Von früh bis spät wird die Draustadt Villach in all ihren Facetten akustisch dargestellt, gewürzt mit viel Musik und Gesang. Am MO, dem 17. ging es von 18 bis 19 Uhr im Radio Kärnten Heimatklang , Live mit den Wernberger Buam und der Bauerngman Villach im Studio sowie im danebenliegenden Rathaus Cafe (RC) mit Reporter Josef Nadrag auf Sendung.  Tolle Woche "Es wird ein ganz tolle Woche, und es werden dabei nicht nur prominente, bekannte oder weniger bekannte Zeitgenossen zu Wort kommen, sondern vor allem auch jene Mitbürgerinnen und Mitbürger vor den Vorhang gebeten, die oft unbedankt ihren Tätigkeiten nachgehen, sonst kaum irgendwie öffentlich in Erscheinung treten, aber in ihren Bereichen für unsere Stadt großartige Leistungen vollbringen", erläutert Bürgermeister Helmut Manzenreiter . Blick auf die Kulissen und hinter die Kulissen Die ehemalige Tourismusinformationsstelle im Eingangsbereich des Villacher Rathauses wird kurzerhand in eine Radiostation verwandelt, und von hier aus werden die Reporter und Starmoderatoren wie Arnulf Prasch, Josef Nadrag, Renate Pfeiffer, Marco Ventre, Waltraud Jäger oder Programmchef Martin Weberhofer nicht nur all jene vor ihre Mikros holen, die Villach quasi in Summe ausmachen, sondern im Besonderen auch einen Blick hinter die Kulissen werfen und nachspüren, wie Villach funktioniert, woher die Dynamik kommt, wer die Infrastrukturen in Schwung hält, wer die "Schwungräder" selber sind.   Geschichten und Geschichtchen Woher kommt das gute Villacher Trinkwasser, wer erteilt dem Müll die Abfuhr, wer verleiht den Chören Stimme, auf welchem Zukunftsgleis verkehrt die Bahn, in welchem Lokal sind die Villacherinnen und Villacher gerne "in", wie vertragen sich in einer Hightech-Stadt wie Villach Laptop und Lederhose? Verraten die Lei-lei-Drahtzieher etwas über ihr 09er-Sitzungen? "Wir sind hinter Geschichten und Geschichtchen her, beleuchten die Kultur- und Jugendszene, streifen durch die Galerien, Beisln und Restaurants, lassen Wirte und Gäste ihre Schmankerln erzählen, fragen am Schnittpunkt dreier Kulturen nach den Beziehungen zu den Nachbarländern, wollen Originale aufspüren und und und", erwartet sich Martin Weberhofer, Programmverantwortlicher des ORF Kärnten, abwechslungsreiche Villach-Tage. Sieben Stunden täglich Täglich wird sieben Stunden (9 bis 11 sowie 14 bis 19 Uhr) auf der Frequenz 97,40 MHz aus Villach gesendet, größtenteils live. Das wird insgesamt rund 150 Beiträge ergeben, in denen alle Facetten, die Villach - wirtschaftlich ebenso wie gesellschaftlich - zu bieten hat, gespielt werden. Anregungen sind herzlich willkommen! Wer meint, auf einer außergewöhnlichen Geschichte zu sitzen oder überhaupt  die "Story" zu haben, ist im ORF-Rathaus-Studio ein gefragter Mann oder eine gefragte Frau! Normal 0 21 Textquelle: www.villach.at :villach on air ORF-Radio Kärnten sendet von Montag, 17., bis Sonntag, 23. November live aus Villach. Studio: Rathaus, frühere Tourismusinformationsstelle. Montag bis Freitag - die Programmfenster: * 9 bis 11 Uhr: Radio Kärnten Stadt-Land * 14 bis 16 Uhr: Radio Kärnten Familiy * 16 bis 18 Uhr: Servus, Srecno, Ciao * 18 bis 19 Uhr: Radio Kärnten Heimatklang Samstag, 22., und Sonntag, 23. November * 9 bis 11 Uhr: Radio Kärnten Stadt-Land * 14 bis 19 Uhr: Radio Kärnten Wochenend (Kaffee und Kuchen) Normal 0 21 Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress   



Eventnr. 4051
17.11.2008
14. Wernberger Perchtenlauf
Normal 0 21 Am Samstag, den 15.11.2008, fand der 14. Wernberger Perchtenlauf satt. Mit dabei waren unter anderem die Landskroner Feuerteufel, die Sattendorfer Finsterbachteufel, die Krampusrunde St. Egyden und die Brauchtumsgruppe Finkenstein. Doch auch für die braven Kinder war gesorgt. Diese bekamen vom Nikolaus ein Säckchen mit Erdnüssen, Mandarinen und Süßigkeiten. Das Spektakel endete mit einer Feuershow der „Glainacher“, die den dunklen Himmel für einige Minuten erhellen ließ. Fensterguckerfotos: Bianca Jakobic



Eventnr. 4050
17.11.2008
20 Jahre Steirische Blas in Lannach
In der ausverkauften "Steinhalle" zu Lannach feierte die "Steirische Blas" um Bernd Prettenthaler ihr 20-Jahr-Jubiläum. Das "Kärntner Doppelsextett" unter Frau Dr. Margit Heissenberger sowie die "Alpenoberkrainer" unter der Leitung von Janez Per werteten diese Jubiläumsfeier durch ihre Mitwirkung auf. Als Sprecher fungierte der bekannte Moderator von Radio Steiermark Sepp Loibner. C arinthia P ress war mit „alois-re“ für Sie dabei



Eventnr. 4049
16.11.2008
OGCW 4x4 Pässefahrt mit Ausklang am Wöllaner Nock
Am Samstag den 15.11.2008 lud der O ldtimer und G erländewagen C lub W örthersee (OGCW) wieder mal zur gemeinschaftlichen Pässefahrt. Die Route führte von Pörtschach aus nach Arnoldstein - Gailtal - Weissensee - Millstättersee - Bad Kleinkirchheim, dann quer über den Wöllaner Nock mit besuch des Gipfelkreuzes und der Gipfelhütte und danach über Arriach über Villach wieder nach Pörtschach zurück.   Beteiligt haben sich um die 25 Fahrzeuge und knapp 40 Personen. Normal 0 21 Linktipp: www.ogcw.at Fenstergucker: © Stefan Markowitz  stefan@marax.at



Eventnr. 4048
16.11.2008
6. Weihnacht - Verkaufsausstellung in Ledenitzen (2)
Die 6. Weihnacht - Verkaufsaustellung in Ledenitzen war ein großer Hit, was man bei den zahlreichen Besuchern erkennen konnte. 26 Aussteller aus dem Raum Mittelkärnten präsentierten erlesene Handwerkskunst.. Organisiert von Heidi Stank und Gabi Wölfl Aussteller: Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Aloisia Misotitsch, Franz Bock, Erwin Wieltsch, Günther Modl, Brigitte Lickl, Christine Nedwed, Anita Truppe, Josef Spitzer, Frau Schimmel, Burgi Gritzner, Sigi Jandl, Rosmarie Kranabetter, Hans Wulz, Niki Oberhofer, Johanna und Heinz Tindl, Aloisia Fatzi, Katalin Fertschai, Bettina Scheiflinger, Erika Neuhold, Trude Folgner, Gaby Wölfl, Heidi Stank Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}



Eventnr. 4047
16.11.2008
6. Weihnacht - Verkaufsausstellung in Ledenitzen (1)
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} 26 Künstler aus dem Raum Mittelkärnten haben ihre wunderschönen Arbeiten in Ledenitzen zur 6. Weihnacht - Verkaufsausstellung gebracht! Es ist ein Wahnsinn wieviel Talent es in unserer Heimat doch gibt. Schon am Eingang zum Kulturhaus wurde man von schönen Dekorationen begrüßt, besonders von einer lebensgroßen Puppe in "Naturgewand".  Weiters gab es eine „Naschecke“, wo Nüsse, Äpfel, Orangen und Mandarinen zum gratis Verzehr einluden. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt.   Aussteller: Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Aloisia Misotitsch, Franz Bock, Erwin Wieltsch, Günther Modl, Brigitte Lickl, Christine Nedwed, Anita Truppe, Josef Spitzer, Frau Schimmel, Burgi Gritzner, Sigi Jandl, Rosmarie Kranabetter, Hans Wulz, Niki Oberhofer, Johanna und Heinz Tindl, Aloisia Fatzi, Katalin Fertschai, Bettina Scheiflinger, Erika Neuhold, Trude Folgner, Gaby Wölfl, Heidi Stank   Organisiert hatten die Ausstellung Heidi Stank und Gaby Wölfl   Heidi Stank A-9584 Finkenstein 04254 3416 0676 784 7005   C arinthia P ress - © Christel Chamberlain war Ihr Fenstergucker



Eventnr. 4046
16.11.2008
Laternenfest im Kindergarten Sonnenschein
Am 11. 11. 2008 um 17 Uhr lud der Kindergarten Sonnenschein in St. Margarethen/Gobertnitz (KF) wieder zum alljährlichen Laternenfest ein.  Die begeisterten Kinder spielten vor zahlreichen Eltern, Großeltern, Geschwistern und vielen Freunden die Geschichte des Hl. Martins nach und sangen ein paar Lieder zum Laternenfest. Unser Dank gilt  unserer lieben Bixi, die mit ihrem Team wieder ein liebes Programm zusammenstellte. Zur Stärkung gab es danach für alle Erwachsenen und Kinder warme Getränke und ein paar Leckereien. Fensterguckerfotos: Birgit Tscharre



Eventnr. 4045
15.11.2008
Laternenfest im Schloss Wernberg
Normal 0 21 Die Martinslegende Der heilige Martin gilt als Schutzpatron der Armen. An seinem Namenstag, dem 11. November feiern viele Menschen ihm zu Ehren das Martinsfest und ziehen mit Laternen durch dunkle Straßen. Fensterguckerfotos: Michael Kompein



Eventnr. 4044
15.11.2008
Hervis Fitnessmesse und Autogrammstunde des EC VSV im ATRIO
Am 14. und 15. November fanden im ATRIO die Hervis Fitnesstage statt. Das Fitnessstudio Injoy bietete verschiedene Gesundheitstests an. Neben der Ausstellung von Sportgeräten und Sportbekleidung gab es eine AUTOGRAMMSTUNDE DES EC-VSV von 14.00 bis 15.00 Uhr. Zahlreiche VSV Fans ließen es sich nicht nehmen, ihre Eishockeystars einmal aus der Nähe zu erleben. Unter den Villacher Adlern wurden gesichtet: Fast die gesamten VSV-Eishockey-Cracks wie Niki Petrik, Dan Cavanaugh, Michael Raffl, Robby Sandrock, Darell Scoville, Mickey Elick, Thomas Raffl, Martin Oraze, Nico Toff und Michael Stewart Normal 0 21 Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress   



Eventnr. 4043
15.11.2008
„Bock-Bier-Anstich“ in der Schleppe Event Halle - Teil 2
Groß war der Andrang beim „ Bock-Bier-Anstich “ in der Schleppe Event Halle in Klagenfurt . Vorstandsdirektor Komm.Rat. Mag. Johann Stockbauer, der Braumeister der Schleppe Brauerei Friedl Koren, der Leiter Verkauf und Vertrieb Prok. Mag. Josef Pacher und natürlich Marketinglady Mag. Dr. Bettina Rabitsch konnten über 1000 Gäste zum schon traditionellen Bock-Bieranstich, der zweimal im Jahr stattfindet, begrüßen. Das Bier schmeckt sehr gut, leicht süßlich – aber auch ein „wenig stärker“ - davon konnte sich auch C arinthia P ress überzeugen und   war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4042
15.11.2008
„Bock-Bier-Anstich“ in der Schleppe Event Halle - Teil 1
Groß war der Andrang beim „ Bock-Bier-Anstich “ in der Schleppe Event Halle in Klagenfurt . Vorstandsdirektor Komm.Rat. Mag. Johann Stockbauer, der Braumeister der Schleppe Brauerei Friedl Koren, der Leiter Verkauf und Vertrieb Prok. Mag. Josef Pacher und natürlich Marketinglady Mag. Dr. Bettina Rabitsch konnten über 1000 Gäste zum schon traditionellen Bock-Bieranstich, der zweimal im Jahr stattfindet, begrüßen. Das Bier schmeckt sehr gut, leicht süßlich – aber auch ein „wenig stärker“ - davon konnte sich auch C arinthia P ress überzeugen und   war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4041
15.11.2008
Modeschau LEBENS ART im Salon Iris in Villach
Schönheit und Wohlbefinden durch Frisur, Kleidung und Musik, lautete das Motto der Modeschau am 14.11.08 im Salon Iris in Villach, Postgasse 5/1.Stock. Die Inhaber des Modehauses "LEBENS ART" zu finden in der Lederergasse 6 in Villach, Frau Silvia Gutenberger und Herr Helmut Klocker waren ebenfalls anwesend. Gezeigt wurde Mode von der Kärntner Designerin Martina Aigner , vorwiegend Walk- und Patchwork. Ebenso wurde Mode der ungarischen Designerin Zsa-Zsa präsentiert. Accessoires und Design "Hana" (japanisch Blume) kamen ebenfalls zur Geltung. Zum Schluss wurde von der Designerin Chapati Berlin , Mode im Gothic Still, die die individuelle Note des Einzelnen unterstrichen sollte vorgeführt. Normal 0 21 Durch die Modeschau führte Gert Meditz ( www.meditz.at/ ), der musikalisch von der jungen talentierten Sängerin Berenice Zsifkovits begleitet wurde. Berenice stammt aus Söchau in der nähe von Fürstenfeld (Stmk.) und wurde bei der Sommer Casting Show am 6.09.08 für junge Gesangstalente im Kunsthaus Weiz entdeckt. Ihre Lehrbeauftragte für Gesang, Mag. Sonja Lutz , Sie unterrichtet   am Josef Haydn Konservatorium in Eisenstadt begleitete die junge Sängerin. ( www.sonjalutz.at ) Der Maler Herbert Brandstätter aus Radenthein, dessen Werke im Salon Iris Ausgestellt sind, war bei der Modeschau ebenfalls anwendend.   SALON IRIS Friseur & Kunst Iris Herschel-Kreuzer Postgasse 5, 9500 Villach Tel.: 04242 / 27161       mailto: iris-time@drei.at Öffnungszeiten: MO - FR von 9-18 Uhr Bei der Modeschau wurde gesehen: StRin Mag. Hilde Schaumberger, Künstler wie Herbert Brandstätter, Beate Arco, Galeristin Dorothee Unkel D.U. Design, Galeristin Barbara Messnarz von der Kunst-Lücke und viele andere... Normal 0 21 Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress   



Eventnr. 4040
14.11.2008
Perchten Treiben in Rosegg
Am 14 Nov. wurde ein kleines Perchten treiben in Rosegg vor dem Rathaus veranstaltet! Fenstergucker : Marcus



Eventnr. 4039
14.11.2008
Hobby und Künstlerausstellung im Kulturhaus Seeboden 2008
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Es weihnachtet im Kulturhaus in Seeboden wo Hobby Künstler wieder ihr großes Können zeigen. Organisiert ist die Ausstellung wieder von Elke Stöfan, Seeboden’s Bärenmama. Ich bin immer wieder erstaunt vom Talent der verschiedenen Künstler und ich kann nur sagen. Ein Besuch lohnt sich! Auch möchte ich bei dieser Gelegenheit Elke alles Gute bei der kommenden Internationalen Puppen- Bären- und Miniaturenbörse in Wien am 23. November 2008, alles Gute wünschen! Die weiteren Öffnungszeiten der Hobby- und Künstlerausstellung in Seeboden : Samstag, 15., und Sonntag, 16 .November, jeweils von 10 bis 18 Uhr.   Fensterguckerfotos: CarinthiaPress © Christel Chamberlain  



Eventnr. 4038
14.11.2008
„Bitte, nicht schießen!"
Bitte Termin vormerken! Am Samstag, dem 22. November 2008, mit dem Beginn um 19.00 Uhr, findet im Casineum in Velden das  insgesamt 9 . Benefiz-Charity-Event zugunsten wohltätiger Zwecke innerhalb der Kärntner Bundespolizei statt. Gleichzeitig wird an diesem Abend e r s t m a l i g   von der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde Kärnten in Kooperation mit den Raiffeisenbanken Kärnten und der Kärntner Landesversicherung der Kärntner Sicherheitsverdienstpreis 2008 vergeben. Als Protagonist des Abends hat sich heuer der bekannte Kabarettist, Autor, Sänger und Schauspieler Joesi Prokopetz mit seiner exklusiven Kärnten Premiere seines neuen Kabarettprogrammes „Bitte, nicht schießen!" in den Dienst der guten Sache gestellt. Die Eintrittskarten zu diesem Event werden um 15 € verkauft und der g e s a m t e Reinerlös des Abends wird Charity-Zwecken innerhalb der Polizei zugeführt. C arinthia P ress wie üblich - „fredy-b“ wird für Sie berichten



Eventnr. 4037
13.11.2008
Jahresempfang der Kärntner Soldaten
Beim diesjährigen Jahresempfang der Kärntner Soldaten in der Khevenhüllerkaserne in Klagenfurt-Lendorf, konnte der Militärkommandant von Kärnten, Brigadier Mag. Gunther Spath , zahlreiche Gäste begrüßen. Dieser Empfang wird als Diskussionsplattform zu sicherheitspolitischen und aktuellen Themen rund um das Österreichische Bundesheer gewertet. Zum „ Wehrpolitischen Kärntner 2008 “ wurde LAbg. Rudolf Schober ernannt. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4036
13.11.2008
Fotoausstellung Ethik im Leben in FH-Feldkirchen
Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-qformat:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin-top:0cm; mso-para-margin-right:0cm; mso-para-margin-bottom:10.0pt; mso-para-margin-left:0cm; line-height:115%; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-fareast-font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-theme-font:minor-fareast; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin;} E I N L A D U N G  Auf Initiative des Feldkirchner Pressefotografen Manfred J. Schusser und der Professorin Mag. Dr. Susanne Dungs vom Studienbereich „Soziale“ präsentieren 13 Fotokünstlerinnen und Fotokünstler aus Feldkirchen und Umgebung sowie aus Klagenfurt und Villach ihre Werke. Die 13 Fotokünstlerinnen sind: Alfred Magesacher,  Arthur Mol, Dietmar Streitmaier, Erich Kranner, Lisa Walcher, Manfred J. Schusser, Michael Dahmen, Urs Kahler, Ulf Nießner, Ursula Grabiger, Walter Preiml, Werner Köstenberger und Wolfgang Bogner . Im Rahmen der Vernissage am Dienstag, dem 18. November 2008, um 19 Uhr berichtet der Fotograf Werner Köstenberger in einem Diavortrag über die „Kärntner Unterwasser Fotografie“. Eigene Gedichte und Erfahrungen über „Die Oberflächengesellschaft“ liest der Fotograf Wolfgang Bogner aus Villach. Für das Buffet sorgen die Bäuerinnen der Trachtengruppe Feldkirchen, dazu werden Weine aus Stocklitz von Dr. Franz Prochazka offeriert. Die Musikbegleitung mit Mundartliedern kommt von Walter Preiml alias „SUN“ aus der Tieblstadt, sowie gibt es eigene Gedichte von Ursula Grabiger und Musik mit Gitarre und Mundharmonika von Manfred J. Schusser zu hören! In zahlreichen Räumlichkeiten der Fachhochschule Feldkirchen sind die Exponate – mit ganz unterschiedlichen Zugängen zum Thema – zu betrachten. Nicht nur Studentinnen und Studenten können sich hier ein Bild von den Leistungen der Kärntner Fotoszene machen. Bereits ab Mai 2009 ist ein zweiter Teil der Fotoausstellung an der FH in Feldkirchen geplant, wiederum mit 13 Fotokünstlerinnen und Fotokünstlern.  Begleitet wird die Ausstellung auch von einem Rahmenprogramm mit Vorträgen zum Thema der Ausstellung von namhaften VertreterInnen aus Wissenschaft, Kunst, Wirtschaft und Öffentlichkeit. Auf Dein Kommen freut sich im Namen aller Fotokünstler und  der Fachhochschule Bereich Soziales. Manfred J. Schusser Mobil-Nr: 0650-40 20 485 Büro: Gurktalerstraße 16,  A-9560 Feldkirchen i.K.    



Eventnr. 4035
13.11.2008
e5 Programm für energieeffiziente Gemeinden - Seeboden
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} In Kärnten nehmen mittlerweile 8 Gemeinden am Programm teil.   Arnoldstein Diex Guttaring Schiefling Seeboden Reichenfels Trebesing Wolfsberg   Im Jahr 2009 werden zusätzlich 5 weitere Gemeinden dem Programm beitreten.   In Österreich sind es 2008 62 Gemeinden.   E5 bietet Gemeinden die Struktur sich langfristig und vor allem umsetzungsorientiert dem Thema Energie zu beschäftigen.  Je nach Umsetzung können die Gemeinden sich mit 1-5 e´s (so wie die Hauben beim Kochen!) auszeichnen lassen.   Für weitere Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung!     Jan Lüke Projektmanagement   energie :bewusst Kärnten   Koschutastraße 4, 9020 Klagenfurt   Tel.          +43 (0)463 536 30886 Fax          +43 (0)463 536 30888 Mobil        +43 (0)664 80 536 30886   jan.lueke@ktn.gv.at www.energiebewusst.at   C arinthia P ress - © Christel Chamberlain war Ihr Fenstergucker  



Eventnr. 4034
13.11.2008
>> Walter TOMASCHITZ & Erich Kuss – foto.form.abbild <<
Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;} ANKÜNDIGUNG der Ausstellung >> Walter TOMASCHITZ & Erich Kuss – foto.form.abbild <<  zu der Ihr ganz besonders eingeladen seid! Bilder von der Vernissage folgen! Walter TOMASCHITZ:  Das unähnliche Abbild - "Bilder sind an sich nicht objektiv, weil sehen immer eine innerliche Anpassung ist". Erich KUSS:  Formen – "Selbstdarstellung mittels metasprachlichem Schildern der Eigenschaften, die den Autor zum Darstellen eines Motivs bewegen". Vernissage: Montag 17. Nov. 2008  um 19:00 Uhr. Eröffnung: Kulturstadtrat Albert Gunzer. Einführende Worte Präsident BV Prof Harry Jeschofnig Veranstalter: Berufsvereinigung Bildender Künstler BV Galerie Klagenfurt Feldkirchnerstraße 31 9020 Klagenfurt Die Ausstellung ist weiterhin zugänglich von 18.11.2008  bis  11.12.2008 Uhrzeit: ab 16:00      



Eventnr. 4033
12.11.2008
Martinsfest in „Bimbo`s Gärtnerei“ in Wölfnitz
Zum diesjährigen Martinsfest lud „Seniorchef“ Horst „Bimbo“ Binder mit seinem Team ins Gartencenter „Vitalgarten“ , den Kindergarten Klagenfurt-Wölfnitz . Gemeinsam mit den zahlreich erschienenen Eltern, gedachten über 50 Kleinkinder an den heiligen Martin in gesanglicher und spielerischer Weise. Musikalisch umrahmte die Feierstunde Josef Werkl mit seinen Söhnen . LH Gerhard Dörfler , als frischgebackener Opa , war sehr großzügig und beschenkte die anwesenden Kinder. C arinthia P ress war mit „fredy-b“ für Sie dabei



Eventnr. 4032
12.11.2008
11.11. Faschingswecken in Landskron - mit toller Feuershow - AHA AHA !!
Am Dienstag, dem 11.11. 2008 pünktlich um 19.19 Uhr wurde in Landskron mit lauten AHA - AHA  der Fasching geweckt, wie immer im fand das Szenario im Innenhof des Volkshauses Landskron statt. Die Einleitung erfolgte mit Fanfaren der Gilde. Begrüßung vom Burggrafen Herbert Franc und der Schatzmeisterin Brigitte Franc-Niederdorfer. Die Faschingsgesetze von Landskron wurden kund getan. Die neue Gewandung der Gilde wurde ebenso Präsentiert. Eine Augenweide bietete dann eine spektakuläre Feuer- und Trommelshow der Landskroner Rittersleut. Bei Glühwein, Tee, heiße Maroni und verschiedenen Leckerbissen stimmten die Landskroner ihre Gäste auf den kommenden Fasching ein. Liebe Freunde der Landskroner Faschingsgilde.  Ihr könnt euch schon jetzt Karten für die kommenden Veranstaltungen per Telefon oder Fax reservieren lassen. Heuer mit neuer FAGI Bewirtung und Catering durch die Hotel-Pension Melcher am Faaker See. Kontakt: Faschingsgilde Landskron Obmann und Burggraf Herbert Franc Ossiacherstrasse 30, 9523 Landskron Tel.: 04242 / 41758 Fax.: 04242 / 44504 www.faschingsgilde.com Die Landskroner freuen sich auf ein gesundes und frohes Wiedersehen und grüssen Euch mit einem lauten AHA. Termine der 5 Sitzungen 2009 - jeweils 20:00 UHR: Samstag 31.01.2009 Sonntag 01.02.2009 (Achtung: 16:00 Uhr) Nichtrauchersitzung Freitag 06.02.2009 Samstag 07.02.2009 Nichtrauchersitzung Samstag 14.02.2009 Kostümsitzung (alles Maske) > > zur Reservierung per E-Mail Gesehen wurden zahlreiche Politiker: VzBgm Richard Pfeiler, VzBgmin Mag. Gerda Sandriesser, StRin Mag. Hilde Schaumberger, StR Harald Sobe, StR Mag. Peter Weidinger, GR Ewald Koren, GR Isidor Scheriau, GRin Wally Rettl, GR Erwin Baumann, GR Johann Lach, GR Ing. Christian Struger, GR Günther Stastny u.v.a. Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress   



Eventnr. 4031
12.11.2008
11.11. Faschingswecken in Maria Gail - Lei, Lei, Ma Gai !!
Faschingswecken der Faschingsgilde des Kulturspektrum Maria Gail (KSMG) am 11.11. um 18:18 Uhr vor dem Volkshaus Maria Gail. Mit dabei waren u.a.: LA Dr. Beate Prettner, VzBgm Richard Pfeiler, VzBgmin Mag. Gerda Sandriesser, StRin Mag. Hilde Schaumberger, StR Harald Sobe, StR Mag. Peter Weidinger, GR Ewald Koren, GR Wilhelm Fritz, GR DI Josef Brunner, GRin Wally Rettl, GR Erwin Baumann, GRin Elfriede Zitta, GR Johann Lach, Autor Arnold Erd u. Regisseur Horst Bernel. Musikalische Umrahmung des Faschingsweckens durch die Jagdhornbläsergruppe Faaker See. Präsidentinnen - Nachfolge: Offizielle geregelte Amtsübergabe der Regentschaft nach 22 Jahren, von Präsidentin Ilse "Nescha" Baumgartner an ihre Tochter Kerstin Belohuby. Termine der 12 Maria Gailer Faschingssitzungen 2009: Premiere Samstag 17. Jänner 2. Sitzung Freitag 23. Jänner - Nichtraucher 3. Sitzung Samstag 24. Jänner 4. Sitzung Freitag 30. Jänner 5. Sitzung Samstag 31. Jänner 6. Sitzung Freitag 06. Feber - Nichtraucher 7. Sitzung Samstag 07. Feber 8. Sitzung Freitag 13. Feber - Nichtraucher 9. Sitzung Samstag 14. Feber 10. Sitzung Donnerstag 19. Feber - Nichtraucher 11. Sitzung Freitag 20. Feber 12. Sitzung Rosenmontag 23. Feber Beginn jeweils um 20:00 Uhr Spezielle Nichtrauchersitzungen am 23.1., 6.2., 13.2.,19.2. INFO: > > >  Kulturhaus Maria Gail   > > >   Sitzplan Kartenbestellung:  ksmg-karten@utanet.at Tel.: 0676 / 473 6870 WEBinfo: www.ksmg.at Reservierungen ab sofort, Kartenausgabe ab 11.11.2008 Lei, Lei, Ma Gai ! Fensterguckerfotos © Robert Telsnig - CarinthiaPress  



Eventnr. 4030
11.11.2008
Klagenfurt War Cemetery
Klagenfurt, the only Commonwealth war cemetery in Austria, was begun in June 1945 by the British occupying forces, who moved graves into it from all over the country.  Austria was annexed by Germany in March 1938, and many labour, prisoner-of-war and concentration camps were established there by the Germans. The principal POW camps were at Dollerscheim, Gneizendorf, Kaisersteinbruch, Leinz Drau, Spittal Drau, and Wolfsburg Gratz. Commonwealth war dead buried in Austria were mainly servicemen who died in these camps in captivity, airmen who were shot down or crashed while flying over the country and those who died while serving with the army of occupation after the war.   Klagenfurt now contains 589 Commonwealth burials of the Second World War. Between 1950 and 1954, eight First World War graves (three of them unidentified) were moved into the cemetery from small cemeteries at Innsbruck, Mauthausen, Muhldorf and Vienna. At the same time, special memorials were erected to two other First World War casualties whose graves at Muhldorf and Vienna could not be found. Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Mohtasham ALI



Eventnr. 4029
11.11.2008
Vernissage Spiegel von Prof. Arnulf Komposch und Bilder von Cécile Karin Perrinet Lhermitte
Bei der Vernissage in der Linsengasse 5 - 7 in klagenfurt, waren Werke, vor allem Spiegel und Fotos, zu sehen von Cécile Karin Perrinet Lhermitte und Prof. Arnulf Komposch. Fensterguckerfotos © Georg Tielenius Kruijthoff CarinthiaPress - gtk@fotoklick.at - www.fotoklick.at  



: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 
17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 
32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 
47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 | 54 | 55 | 56 | 57 | 58 | 59 | 60 | 61 | 
62 | 63 | 64 | 65 | 66 | 67 | 68 | 69 | 70 | 71 | 72 | 73 | 74 | 75 | 76 | 
77 | 78 | 79 | 80 | 81 | 82 | 83 | 84 | 85 | 86 | 87 | 88 | 89 | 90 | 91 | 
92 | 93 | 94 | 95 | 96 | 97 | 98 | 99 | 100 | 101 | 102 | 103 | 104 | 105 | 106 | 
107 | 108 | 109 | 110 | 111 | 112 | 113 | 114 | 115 | 116 | 117 | 118 | 119 | 120 | 121 | 
122 | 123 | 124 | 125 | 126 | 127 | 128 | 129 | 130 | 131 | 132 | 133 | 134 | 135 | 136 | 
137 | 138 | 139 | 140 | 141 | 142 | 143 | 144 | 145 | 146 | 147 | 148 | 149 | 150 | 151 | 
152 | 153 | 154 | 155 | 156 | 157 | 158 | 159 | 160 | 161 | 162 | 163 | 164 | 165 | 166 | 
167 | 168 | 169 | 170 | 171 | 172 | 173 | 174 | 175 | 176 | 177 | 178 | 179 | 180 | 181 | 
182 | 183 | 184 | 185 | 186 | 187 | 188 | 189 | 190 | 191 | 192 | 193 | 194 | 195 | 196 | 
197 | 198 | 199 | 200 | 201 | 202 | 203 | 204 | 205 | 206 | 207 | 208 | 209 | 210 | 211 | 
212 | 213 | 214 | 215 | 216 | 217 | 218 | 219 | 220 | 221 | 222 | 223 | 224 | 225 | 226 | 
227 | 228 | 229 | 230 | 231 | 232 | 233 | 234 | 235 | 236 | 237 | 238 | 239 | 240 | 241 | 
242 | 243 | 244 | 245 | 246 | 247 | 248 | 249 | 250 | 251 | 252 | 253 | 254 | 255 | 256 | 
257 | 258 | 259 | 260 | 261 | 262 | 263 | 264 | 265 | 266 | 267 | 268 | 269 | 270 | 271 | 
272 | 273 | 274 | 275 | 276 | 277 | 278 | 279 | 280 | 281 | 282 | 283 | 284 | 285 | 286 | 
287 | 288 | 289 | 290 | 291 | 292 | 293 | 294 | 295 | 296 | 297 | 298 | 299 | 300 | 301 | 
302 | 303 | 304 | 305 | 306 | 307 | 308 | 309 | 310 | 311 | 312 | 313 | 314 | 315 | 316 | 
317 | 318 | 319 | 320 | 321 | 322 | 323 | 324 | 325 | 326 | 327 | 328 | 329 | 330 | 331 | 
332 | 333 | 334 | 335 | 336 | 337 | 338 | 339 | 340 | 341 | 342 | 343 | 344 | 345 | 346 | 
347 | 348 | 349 | 350 | 351 | 352 | 353 | 354 | 355 | 356 | 357 | 358 | 359 | 360 | 361 | 
362 | 363 | 364 | 365 | 366 | 367 | 368 | 369 | 370 | 371 | 372 | 373 | 374 | 375 | 376 | 
377 | 378 | 379  >> Nächste

Kranner Scheibentönung
Kranner Scheibentönung
 
Kranner Scheibentönung1
Fotobox Fotobox
Fotobox
Antenne Kärnten