Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 219124
letzten Monat: 977834

Nr. 1735005.12.2022
Impressionen vom Döllacher Bartlumzug in Grosskirchheim
Nr. 1734905.12.2022
Der Nikolaus in Grosskirchheim
Nr. 1734805.12.2022
Döllacher Bartlumzug in Grosskirchheim
Nr. 1734703.12.2022
Gruber Stadl und Hotel Cinderella*****Superior Obertauern, Salzburg
Nr. 1734603.12.2022
Großer Perchtenlauf in der Villacher Altstadt 2022
Nr. 1734503.12.2022
KLEINE Zeitung Weihnachtsfeier 2022
Nr. 1734429.11.2022
18. Top-of-the-Mountains Touristic-Award-Verleihung 2023
Nr. 1734328.11.2022
Ausstellung der Döllacher Bartl in Grosskirchheim
Nr. 1734228.11.2022
Advendmarkt in Grosskirchheim
Nr. 1734128.11.2022
20. Krampuslauf in Velden
Nr. 1734027.11.2022
33. Krampuslauf der Arriacher Nockteufel
Nr. 1733925.11.2022
Ausstellungseröffnung Lichtblicke
Nr. 1733825.11.2022
Advendmarkt im Schmutzerhaus
Nr. 1733724.11.2022
​Foto-Spaziergang beim Falkertsee
Nr. 1733519.11.2022
Eröffnung des Villacher Advents 2022
Nr. 1733418.11.2022
Fotobesuch im Auer von Welsbach Museum
Nr. 1733317.11.2022
Klangvolle MUSAIK-Probe im Camphill Liebenfels
Nr. 1733215.11.2022
Gesundheits-und Brauchtumsmesse 2022
Nr. 1733112.11.2022
LEI-LEI Vorstellung der Villacher Prinzenpaare für 2023
Nr. 1733012.11.2022
​Hurra, der Together Point in Feldkirchen ist da!
Nr. 1732912.11.2022
Weihnachtsausstellung
Nr. 1732811.11.2022
Feier des Hl. Martin in Grosskirchheim
Nr. 1732711.11.2022
BÖF Faschingswecken auf der Familienmesse (II)
Nr. 1732611.11.2022
​BÖF-Faschingswecken bei der Brauchtumsmesse
Nr. 1732510.11.2022
Bürgerfrauen Gmünd feierten in Hochfeistritz
Nr. 1732407.11.2022
Foto-Spaziergang beim Sörger Wasserfall
Nr. 1732307.11.2022
1. UNESCO-Netzwerk-Verleihung in Kärnten
Nr. 1732205.11.2022
Letzte Vorbereitungsarbeiten für den BRG-Maturaball
Nr. 1732104.11.2022
​Foto-Spaziergang bei der blauen Stunde in St. Veit/Glan
Nr. 1732002.11.2022
Spaziergang zu Allerseelen in Weitensfeld, Altenmarkt & DG
Nr. 1731902.11.2022
Foto-Spaziergang zu Allerseelen in Pisweg & Gurk
Nr. 1731801.11.2022
​Foto-Spaziergang bei der blauen Stunde in Klagenfurt
Nr. 1731701.11.2022
Foto-Spaziergang am Wörthersee
Nr. 1731631.10.2022
Foto-Spaziergang in der Tiebelstadt
Nr. 1731530.10.2022
Foto-Spaziergang in Villach
Nr. 1731430.10.2022
Jubiläumskonzert der Trachtenkapelle Rangersdorf
Nr. 1731330.10.2022
​Foto-Schiffsrundfahrt mit der MS-Ossiach
Nr. 1731229.10.2022
Bauernmarkt in Grosskirchheim
Nr. 1731129.10.2022
1. VHS-Fotowanderung im Bleistätter Moor
Nr. 1731026.10.2022
Foto-Herbstwanderung bei den Moosburger Teichen
Nr. 1730925.10.2022
​Buchvorstellung von Martina Karina Fischer

 

"Tanz der Teufel 2007" SIRNITZER-BARTL -Teil 1- PARTYam 17 November 2007,Sirnitz.Carinthia.


...Willkommen in der Hölle...

Es begann im Jahre 1994, als sich acht junge Burschen im Alter zwischen 12 und 15 Jahren in der kalten Jahreszeit trafen, um den Menschen das Fürchten zu lehren. Sie versuchten es Anfangs mit kultigen Gummimasken, Autofellen und Glocken aus dem Baumarkt, was auch zur damaligen Zeit recht aufregend und wirksam war.

Heute hat sich, bis auf die kalte Jahreszeit so einiges verändert.... Die Gummimasken kamen in den Keller, professionelle und noch furchteinflösendere Holzmasken mußten her, maßgeschneiderte Teufelsanzüge sowie laut lärmende Glocken oder Schellen....

Zur Zeit besteht die Gruppe aus 16 Mitgliedern, die sich unter den Gestalten der Bartl, Nikolaus und Hexen verbergen. Der Obmann, Obersteiner Roland, der ab und zu mal manch Maske selbst schnitzt ist auch aktiv beim wilden Bartltreiben dabei. Seit 1998 wurde der Verein "Sirnitzer Bartl" offiziell gemacht. Seitdem hat Obersteiner Roland die Organisation der Krampus-Läufe und Veranstaltungen übernommen.

 Da im Gurktal das Perchten Brauchtum nicht so bekannt war, haben wir uns für den Namen Bartl entschieden. Die Sirnitzer Bartl sind eine sehr kinderfreundliche Gruppe und vermitteln, dass im Bartl nicht nur der Teufel steckt. Die Zeit, in der das Volk vom Bartl durch Schläge bestraft wurden, ist vorbei. Heutzutage ist es wichtiger den Brauch zu vermitteln und sie durch den Anblick der schaurig-schönen Masken zu beeindrucken. Beeindruckend ist
jedoch nicht allein der Anblick, sondern auch das Zusammenspiel der unterschiedlichen Figuren in den selbst erdachten Shows mit Feuer, Licht und Technik. Die Sirnitzer Bartl wollen auch in Zukunft das schöne Brauchtum pflegen, weiter entwickeln und den Zusammenhalt in der Gruppe Jahr für Jahr steigern.

                                          www.sirnitzer-bartl.at

 



Fensterguckerfotos: CarinthiaPress Mohtasham ALI

 

 






Nr. 2816 017

Nr. 2816 018

Nr. 2816 019

Nr. 2816 020

Nr. 2816 021

Nr. 2816 022

Nr. 2816 023

Nr. 2816 024


: Vorherige << 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6  >> Nächste



www.kranner.co.at
 
Fotobox