Home | Eventfotos | Fenstergucker werden | Gästebuch | Links | Kontakt | Impressum

Besucher:
diesen Monat: 971622
letzten Monat: 1007553

Nr. 1726828.09.2022
Großfeuerwerk am 659. St. Veiter Wiesenmarkt
Nr. 1726728.09.2022
Oktoberfest in Grosskirchheim
Nr. 1726626.09.2022
Erntedankfest in Grosskirchheim
Nr. 1726526.09.2022
4. Lesung des Mölltaler Geschichtenfestivals in Grosskirchheim
Nr. 1726425.09.2022
659 Jahre St. Veiter Wiesenmarkt-Zuseher
Nr. 1726325.09.2022
659 Jahre St. Veiter Wiesenmarkt
Nr. 1726224.09.2022
Türkische Hochzeit von Sena & Alkan
Nr. 1726124.09.2022
Jubiläumsbenefizabend der Gesellschaft der Gendarmerie- und Polizeifreunde
Nr. 1726023.09.2022
Herbstkonzert Musik Verein Maria Saal
Nr. 1725923.09.2022
Jagdliches Beisammensein im Schloss Mageregg
Nr. 1725819.09.2022
122 Jahre Volksliedchor St. Veit/Glan
Nr. 1725719.09.2022
​Foto-Wanderung auf der Brunnachalm
Nr. 1725618.09.2022
Mitgliederversammlung der Kärntner Landsmannschaf
Nr. 1725518.09.2022
Lesung der Nachwuchsautor/innen in Rangersdorf
Nr. 1725418.09.2022
2. Lesung des Mölltaler Geschichtenfestivals in Winklern
Nr. 1725318.09.2022
Treffen der ehrenamtlichen Mitarbeiter von Familija in Heiligenblut
Nr. 1725218.09.2022
Sonderkonzert Gidon Kremer
Nr. 1725118.09.2022
2000er Party "Dj Antoine "
Nr. 1725017.09.2022
15 Jahre Dorfservice - Jubuläumsfeier
Nr. 1724917.09.2022
​15 Jahre Dorfservice Jubiläumsfeier
Nr. 1724817.09.2022
Kleines aber feines Konzert im Cafe Seerose
Nr. 1724716.09.2022
Nostalgischer Flohmarkt A.K.T in Feldkirchen
Nr. 1724615.09.2022
Fotorundgang auf der Herbstmesse 2022
Nr. 1724514.09.2022
​Fotogrüße aus der St. Kathrein Therme
Nr. 1724414.09.2022
​ Fotowanderung beim Windebensee
Nr. 1724313.09.2022
​Badesaisonfinale im Flatschachersee
Nr. 1724213.09.2022
Foto-Spaziergang im Wald
Nr. 1724113.09.2022
​Fotoshooting im Natursteinbruch Kogler
Nr. 1724012.09.2022
Jubiläumsglocknerlammfest in Heiligenblut Teil 3
Nr. 1723912.09.2022
Jubiläumsglocknerlammfest in Heiligenblut Teil 2
Nr. 1723812.09.2022
Mölltaler Geschichtenfestival in Mühldorf
Nr. 1723712.09.2022
Konzert in der Kultbox in Mörtschach im Mölltal
Nr. 1723612.09.2022
Good Vipes - Jedermann Extreme Gaudi 2022
Nr. 1723512.09.2022
Jubiläumsglocknerlammfest in Heiligenblut Teil 1
Nr. 1723411.09.2022
Sängerkirchtag in Projern
Nr. 1723311.09.2022
Kultur und Brauchtumsherbst in Maria Saal
Nr. 1723210.09.2022
60 Jahre Kärntner Abwehrkämpferbund Ortsgruppe Feldkirchen
Nr. 1723108.09.2022
​Fotobesuch am Meer in Grado
Nr. 1723007.09.2022
Schutzengelsonntag in Grosskirchheim
Nr. 1722906.09.2022
Siegerehrung des Moharberglaufes
Nr. 1722806.09.2022
Moharberglauf in Grosskirchheim

 

It's Derbytime: KAC - VSV
Ein spannendes Spiel wurde vorhergesagt, ein spannendes Spiel ist es geworden. Lange Zeit war das 232. Kärntner Eishockey Derby ein offener Schlagabtausch. Ja bis zuletzt fighteten die beiden Teams um den Sieg.

Im ersten Drittel zeigte als erstes der KAC auf, ging mit 1:0 (Norris, 15./PP) in Führung. Doch fast im Gegenzug kassierte man den Ausgleich (Raffl, 16.), der durchaus vermeidbar gewesen wäre, da dem Tor ein Abwehrfehler vorausging. In weitere Folge drückte der VSV aufs Tempo und ging in der 20. Minute in Führung. Dieses Tor war jedoch höchst umstritten und so musste der Schiedsrichter den Videobeweis zu Hilfe ziehen. Ein klarer Beweis, dass der Puck hinter der Linie war, lag nicht vor - trotzdem gab Head-Schiedsrichter Wohlgenannt den Treffer von Elick und so führten die Draustädter mit 2:1. Mit diesem Spielstand gings zum ersten Pausentee.

Im 2. Drittel vorerst magere Kost, es ging hin und her. Der VSV war wieder glücklicher in dieser Phase und konnte mit dem 3:1 durch Scoville (36.) seine Führung ausbauen. Nun war der KAC gefragt, wollt man nicht schon wieder gegen die "Schlümpfe" verlieren. Die Rotjacken besinnten sich ihrer Fähigkeiten und versuchten alles mögliche um zum Torerfolg zu kommen. Dieses Bemühen war erfolgreich und so bejubelte in der 38. Minute Chad Hinz sein Tor zum 2:3 aus Sicht des KAC. Bei diesem Stand blieb es auch bis zur Drittelpause.

Im 3. Drittel wollt der KAC anfangs zuviel, kam sehr motiviert aus der Kabine, rannte an - aber Goalie Prohaska im Tor des VSV erwischte einen sehr guten Tag. Beide Teams waren zeitweise nervös, es gab einige Abspielfehler und so kam auch der VSV immer wieder zu Chancen. Letztendlich war der KAC aber die glücklichere Mannschaft und schafft zwei Minuten vor Schluss den Ausgleich zum 3:3, erzielt von Harald Ofner.

In den letzten zwei Minuten drückte nochmals der VSV und drängte den KAC in sein Verteidigungsdrittel zurück, jedoch überstanden die Rotjacken diese Drangperiode und beide Teams begnügten sich mit dem Unentschieden - es ging also in die Verlängerung. In dieser Overtime feierte dann der VSV bereits nach knapp einer halben Minute den 4:3 Siegtreffer durch Brown - leider wieder ein abgefälschter Schuss bei dem Andrew "Magic" Verner im KAC Gehäuse wenig Chancen hatte.

Am Ende ein spannendes Derby mit einigen strittigen Szenen, wie zB dem 2:1 des VSV. Der KAC hat Moral bewiesen und immerhin einen Punkt geholt. Die Adler von der Drau setzen ihre Erfolgsserie fort - weiterhin an der Tabellenspitze und seit 14 Derbies immer als Sieger vom Eis gegangen. Die 4.300 Zuschauer in der Halle machten viel Stimmung und konnten mit dem gebotenen über weite Strecken zufrieden sein.

Fenstergucker war Michael Kurz





Nr. 1522 001

Nr. 1522 002

Nr. 1522 003

Nr. 1522 004

Nr. 1522 005

Nr. 1522 006

Nr. 1522 007

Nr. 1522 008


1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12  >> Nächste



www.kranner.co.at
 
Fotobox